Breitband

MoobiAir bietet mobile Internet-Flatrate für 34,95 Euro im Monat

Allerdings Daten-Bremse ab 10 GB Volumen pro Monat
AAA
Teilen

Nach MoobiCent im Vodafone-Netz bietet die RadiCens GmbH ab sofort auch einen Mobilfunk-Datentarif im T-Mobile-Netz an. Wie das Unternehmen heute bekannt gegeben hat, nennt sich das neue Produkt MoobiAir. Der Tarif kostet 34,95 Euro im Monat und bietet einen unbegrenzten Internet-Zugang über GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA.

Auch das MoobiCent-Angebot wurde zu Beginn als Flatrate verkauft. Später ist der Anbieter dazu übergegangen, unliebsame Kunden mit hohem Übertragungsvolumen auf GPRS-Geschwindigkeit zu drosseln. Inzwischen handelt es sich auch ganz offiziell um keine echte Flatrate mehr, auch wenn sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen darüber ausschweigen, wie viel Volumen ein Nutzer im Durchschnitt verbrauchen darf, um nicht von der UMTS- und HSDPA-Nutzung ausgeschossen zu werden.

Tarif wird in Zusammenarbeit mit Victorvox realisiert

Bei MoobiAir spielt RadiCens, das den Tarif wie schon MoobiCent in Zusammenarbeit mit der Drillisch-Tochter Victorvox realisiert, mit offenen Karten. Wie die am 7. April startende Flatrate, die T-Mobile selbst unter dem Namen web'n'walk L anbietet, steht den Kunden auch bei MoobiAir nur bis zu einem Übertragungsvolumen von 10 GB im Monat die volle Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/s über HSDPA zur Verfügung. Danach wird die Performance begrenzt.

Nach der Bandbreiten-Begrenzung surfen die Kunden mit 64 kBit/s im Doemstream bzw. 16 kBit/s im Upstream. Zu Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums soll die volle Geschwindigkeit wieder zur Verfügung stehen.

Sechs Monate Mindestvertragslaufzeit

MoobiAir gibt es wahlweise mit sechs oder 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Auch bei T-Mobile selbst haben die neuen Datenoptionen ein halbes Jahr Mindestlaufzeit. Als Modem bietet RadiCens einen USB-Stick an. Dieser wird bei sechs Monaten Laufzeit für 59 Euro und bei 24 Monaten Vertragsbindung für 1 Euro abgegeben.

Interessenten, die schon ein geeignetes Modem besitzen, können den Tarif auch ohne Hardware bestellen. Die Mindestlaufzeit beträgt dann sechs Monate. Wer sich noch im April für den Tarif entscheidet, spart die ab Mai übliche Anschlussgebühr in Höhe von 24,95 Euro. Bestellungen sind über die MoobiAir-Homepage möglich. Dort lässt sich auch abfragen, welche Performance das Netz an den gewünschten Nutzungsorten bietet.

MoobiAir bietet somit die Flatrate zum gleichen Preis wie T-Mobile an. Allerdings ist bei RadiCens kein zusätzlicher Grundtarif wie zum Beispiel web'n'walk Connect, web'n'walk Plus oder ein T-Mobile-Sprachtarif erforderlich.

Teilen