Smartphone

Windows-Mobile-Smartphone Qtek 8500 bei Lidl für 111 Euro

Qtek 8500 ist allerdings noch mit Windows Mobile 5 ausgestattet
AAA
Teilen

Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat ab heute ein von HTC produziertes Windows-Mobile-Smartphone im Angebot. Das Gerät, das auch unter der Bezeichnung HTC StrTrk bekannt ist, wird als Qtek 8500 zum Preis von 111 Euro angeboten. Lidl verkauft das Handy ohne Vertrag und ohne SIM-Lock. Das Qtek 8500

Auch wenn der Verkaufspreis günstig ist, sollte man bedenken, dass das Gerät nicht mehr ganz dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Es hat noch das Betriebssystem Windows Mobile 5 an Bord, das bereits vor gut einem Jahr von der Version 6 des mobilen Windows-Betriebssystems abgelöst wurde, die wiederum in Kürze modifiziert als Windows Mobile 6.1 auf den Markt kommt.

Immerhin unterstützt das Qtek 8500 aber bereits den E-Mail-Pushdienst von Microsoft, der in Verbindung mit einem Exchange-Postfach genutzt werden kann. Es verfügt über umfangreiche Organizer-Funktionen und das mobile Office-Paket von Microsoft. Termine und Kontakte sowie weitere Outlook-Daten lassen sich mit dem PC synchronisieren.

MP3-Player und 1,3-Megapixel-Kamera

Multimedia-Fans werden sich über den integrierten MP3-Player freuen, während die 1,3-Megapixel-Kamera ebenfalls nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Mobile Datenübertragungen sind neben GPRS auch mit EDGE möglich. UMTS oder gar HSDPA gibt es dagegen nicht.

Das Telefon ist 98,5 mal 51,4 mal 15,8 Millimeter groß. Es verfügt über je 64 MB ROM- und RAM-Speicher. Der Akku hat nach Lidl-Angaben eine Kapazität für bis zu fünfstündige Gespräche. Die Standby-Zeit beträgt bis zu 150 Stunden.

Wer sich für das Handy entscheidet, bekommt derzeit auch noch eine große Auswahl an Software, die nachinstalliert werden kann. In Zukunft muss jedoch damit gerechnet werden, dass bei Neuentwicklungen nur noch die aktuellen Betriebssysteme unterstützt werden.

Teilen