Aktionen

o2 bietet Handy-Flatrate testweise für 5 Euro im Monat

Außerdem weitere Tarife für drei Monate ohne Grundgebühr
Kommentare (120)
AAA
Teilen

Nachdem o2 im März in Münchner Shops den Genion-XL-Tarif zu Monatspreisen ab 50 Euro anbietet, startet der Netzbetreiber ab 1. April neue Aktionen rund um seine Handy-Flatrates. Davon profitieren dieses Mal Kunden aus dem gesamten Bundesgebiet. Allerdings betreffen die neuen Aktionen nicht den Genion-XL-Tarif, mit dem man zum Pauschalpreis in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze telefonieren kann, sondern Genion L, die Flatrate für netzinterne Telefonate und Anrufe ins deutsche Festnetz.

Genion L ein Vierteljahr lang zum Monatspreis von 5 Euro

Wer eine Handy-Flatrate zunächst unverbindlich testen möchte, kann einen Genion-L-Vertrag ohne Handy mit nur drei anstelle der sonst üblichen 24 Monate Mindestvertragslaufzeit abschließen. Außerdem beträgt die Grundgebühr während der drei Testmonate nur 5 anstelle der sonst ab April üblichen 20 Euro im Monat. Die ansonsten übliche Anschlussgebühr von 25 Euro entfällt.

Der Vertrag verlängert sich nicht automatisch, die Kunden erhalten aber rechtzeitig vor dem Ablauf ein Angebot für eine Verlängerung. Dann ist allerdings ein Umstieg in einen regulären Tarif erforderlich. Außerdem beträgt die Vertragslaufzeit dann 24 Monate. Das Testangebot besteht zunächst bis zum 30. Juni und ist nicht mit einer MultiCard kombinierbar.

Flatrates drei Monate ohne Grundgebühr

Sowohl an Neukunden, als auch an Vertragsverlängerer richtet sich eine weitere Aktion. Dabei erhalten die Kunden einen beliebigen Genion-L-Tarif in den ersten drei Monaten ohne Grundgebühr. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei diesem Angebot 24 Monate und nach dem ersten Vierteljahr wird dann der reguläre Monatspreis in Rechnung gestellt.

Die Aktion gilt für Genion L mit und ohne Handy und auch für den Genion-L-Aktionstarif mit Handy. Wie der Netzbetreiber mitteilte, steht der nun schon seit mehr als einem Jahr erhältliche Aktionstarif im Fokus der Vermarktung. Die monatliche Grundgebühr beträgt 25 Euro.

Auch Inklusiv-Paket 100 im ersten Vierteljahr ohne Grundpreis

Kunden, die anstelle von Genion ein Minutenpaket buchen, bekommen auch das Inklusiv-Paket 100 im ersten Vierteljahr ohne Grundgebühr. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Kunden für den Tarif mit oder ohne subventioniertem Handy entscheiden. Mit Handy kostet der Tarif 20 Euro im Monat, ohne Telefon werden 10 Euro im Monat berechnet.

Verlängert hat o2 auch die Aktion, bei der die Kunden das jeweils nächsthöhere Inklusiv-Paket in den ersten drei Monaten ohne Aufpreis nutzen können. Nach wie vor müssen die Kunden aber selbst für die Umstellung in ihren eigentlich gebuchten Tarif sorgen. Ansonsten verbleiben sie im höheren Paket. Der Netzbetreiber erinnert die Kunden aber per SMS daran, ggf. den Tarifwechsel vornehmen zu lassen.

Teilen