Prepaid

Vodafone: 20 Prozent Bonus bei CallYa-Aufladung vom Bankkonto

Außerdem monatlich 100 Frei-SMS für Vertrag mit VDA GPS
AAA
Teilen

Vodafone belohnt CallYa-Prepaidkunden, die ihre Karte über das Bankkonto aufladen, statt beispielsweise zu einer herkömmlichen CallNow-Karte zu greifen. Zunächst bis zum 24. September bekommen die Kunden für jede Direktaufladung vom Bankkonto 20 Prozent Extra-Guthaben.

Wer die Direktaufladung nutzen möchte, muss sich hierfür allerdings zunächst registrieren. Vodafone bietet die Antragsformulare im PDF-Format auf seiner Homepage an. Diese müssen ausgefüllt an den Netzbetreiber eingeschickt werden. Nach einer positiven Bonitätsprüfung werden die Kunden für das Feature freigeschaltet.

Kunden, die sich bereits für den Dienst registriert haben, wählen zur Aufladung den Konto-Server unter der kostenlosen netzinternen Kurzwahl 22922 an und wählen dort den Menüpunkt 2 für Aufladungen. Dort kann im Untermenü 5 die Direktaufladung vom Bankkonto gewählt und der gewünschte Aufladebetrag eingegeben werden. Anschließend werden der ausgewählte Betrag und das Bonusguthaben aufgeladen. Wie Vodafone mitteilt, kann das Bonusguthaben bei einer Kündigung der CallYa-Karte nicht ausgezahlt werden. In diesem Falle würde der zusätzliche Betrag verfallen.

VDA GPS mit Vertrag für 1 Euro und mit monatlich 100 Frei-SMS

Noch bis zum kommenden Montag profitieren neue Vodafone-Vertragskunden, die sich für das Smartphone VDA GPS interessieren, von einer Aktion. Das Handy ist in Verbindung mit der SuperFlat und den Kombi-Tarifen für 1 Euro zu bekommen. Außerdem erhalten die Kunden in allen gewählten Tarifen, die in Verbindung mit dem VDA GPS gebucht werden, monatlich 100 Frei-SMS.

Der VDA GPS bietet GSM und GPRS. Wie der Name des Handhelds schon vermuten lässt, verfügt das Gerät auch über ein integriertes GPS-Modul. Allerdings gibt es kein UMTS-Funkmodul und auch auf WLAN-Unterstützung wurde verzichtet. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6 zum Einsatz.

Teilen