Flatrate

congstar senkt Preis für Handy-Flatrate in alle Netze auf 69,95 Euro

Der neue Preis gilt auch für die 250 000 Bestands-Kunden
Von Marie-Anne Winter
Kommentare (376)
AAA
Teilen

Der Mobilfunk-Discounter congstar reagiert offenbar auf die neuen Flatrate-Angebote bei T-Mobile und Vodafone und senkt seinen Pauschalpreis für unbegrenzte Handytelefonate in alle deutschen Netze um 10 auf 69,95 Euro pro Monat. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus in seiner kommenden Ausgabe. Damit liegt das congstar-Angebot deutlich unter den Preisen der auf der CeBIT vorgestellten Tarife T-Mobile Max L und Vodafone SuperFlat XL, die in der Variante ohne Handy jeweils 79,95 Euro monatlich kosten.

Laut Focus erklärte congstar-Chef Alexander Lautz: "Wir werden unsere Position mit Macht verteidigen. Der neue Preis gilt auch für unsere 250 000 Bestandskunden." Der Preis für unbegrenzte Gespräche in die Netze von T-Mobile und Vodafone sinkt von jeweils 19,99 auf 14,99 Euro monatlich und entspricht damit dem aktuellen Pauschalpreis für die E-Netze. Congstar-Kunden können die Pauschaltarife für jedes der vier Handynetze sowie für das Festnetz (diese Flatrate kosten 9,99 Euro) einzeln buchen. Der neue Preis soll bereits zum 18. März eingeführt werden.

Erst Anfang des Monats hatte congstar den Minuten- und SMS-Preis auf 9 Cent für sein Prepaid-Angebot gesenkt. Eine Übersicht über die aktuellen Handy-Flatrates in alle Netze finden Sie in unserem Übersichtsartikel.

Teilen