Tablet PC

Neue Lifebook-Modelle bieten HSDPA und HSUPA

Fujitsu Siemens zeigt außerdem Neuauflage des Scaleo Green PC
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Neben seinem so genannten Green PC zeigt Fujitsu Siemens Computers [Link entfernt] auf der Computer-Messe CeBIT zwei neue Lifebook-Modelle mit integriertem HSDPA und HSUPA. So können Nutzer unterwegs Daten mit bis zu 7,2 MBit/s über das Mobilfunknetz empfangen. Das Lifebook P1620 soll sich nach Herstellerangaben in den leichtesten Tablet PC der Welt verwandeln lassen und mit Hilfe eines 6-Zellen-Akkus eine Laufzeit von bis zu neun Stunden bieten. Nur 1 Kilogramm schwer: das Lifebook P1620
Foto: Fujitsu-Siemens
Während das Lifebook P1620 jetzt für knapp 3 000 Euro zum Verkauf steht, soll das P8010 erst ab Mai in den Fachhandel kommen.

Das Lifebook P1620 ist nur 1 Kilogramm schwer und mit einem WXGA-Display ausgestattet. Das Display lässt sich um 180 Grad drehen, so dass sich das Notebook in einem Tablet PC umwandelt. Während die UMTS-Schnittstelle optional ist, sind LAN, WLAN (802.11 a/b/g), ein PC-Card-Steckplatz und Bluetooth standardmäßig an Bord. Der Zugang zum System ist über einen Fingerabdrucksensor möglich. Die Bildschirmauflösung des 8,9-Zoll-Displays beträgt 1 280 mal 786 Pixel.

Lifebook P8010: Drahtlose Konnektivität und Sicherheit

Das 284 mal 210 mal 37 Millimeter große und 1,2 Kilogramm schwere Notebook P8010 richtet sich an den professionellen Anwender und besitzt neben den drei integrierten UMTS-Antennen zwei WLAN-Antennen (802.11 a/b/g/n) im Deckel, eine Bluetooth-Antenne im Gehäuse sowie einen SIM-Karten-Leser. Für die mobile Kommunikation stehen zudem eine Webkamera für Videokonferenzen und ein Instant Messenger bereit.

Schocksensoren schützen das P8020
Foto: Fujitsu-Siemens
Vor dem Booten muss sich der Nutzer durch einen eingebauten Smartcard-Controller authentifizieren, ein optionales Trusted Platform Module (TPM) soll zur Ablage von wichtigen Passwörtern und digitalen Zertifikaten dienen und vor Software-Angriffen und unerlaubtem Zugriff durch Fremde schützen. Durch eine flüssigkeitsabweisende Tastatur und Schocksensoren sollen dem P8020 auch Stürze und Erschütterungen nichts anhaben können. Ein hinterleuchtetes Bedienfeld hilft beim Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen. Das 12,1-Zoll-Display ist größer als das seiner Vorgängermodelle.

Neuauflage des Green PC

Ab kommenden Monat soll die neue Version des Desktop-PCs Scaleo Green PC von Fujitsu Siemens Computers für 499 Euro zum Verkauf stehen. Das Mainboard soll besonders wenig Schadstoffe enthalten, eine eigens entwickelte Software regelt den Stromverbrauch so weit runter, dass im Vergleich zu einem herkömmlichen Rechner fast ein Drittel weniger Energie verbraucht wird. Der Scaleo Green PC trägt die Umwelt-Labels Energy Star 4.0, Blauer Engel und Nordic Swan. Zur Ausstattung gehören ein Pentium Dual Core E2140 Prozessor von Intel, 2 GB Arbeitsspeicher sowie das Betriebssystem Windows Vista Home premium von Microsoft.

Teilen

Weitere Meldungen von der CeBIT in Hannover

Weitere Meldungen zu Green IT