pauschal

Drillisch-Discounter McSIM jetzt auch mit Flatrate-Optionen

Flatrate-Tarife für Handy-Telefonate ins deutsche Festnetz und zur Community
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der Mobilfunk-Discounter McSIM bietet den Nutzern seines Postpaid-Tarifs im Netz von Vodafone nun auch zwei Flatrate-Optionen an. Die Community-Flatrate für unbegrenzte Gespräche zu anderen McSIM-Anschlüssen kostet 6,49 Euro, die Pauschaloption für Gespräche ins deutsche Festnetz und Community-Telefonate kostet 12,95 Euro im Monat. Beide Optionen können jeweils zum nächsten Abrechnungsmonat wieder gekündigt werden.

Während die Community-Flatrate von McSIM im Preisvergleich mit den Angeboten anderer Mobilfunk-Discounter teuer ist, unterbietet McSIM die Konkurrenz mit seinem Flatrate-Tarif für Gespräche zur Community und ins deutsche Festnetz. 12,95 Euro kostet zum Beispiel bei Tchibo Mobil die Pauschale für Handy-Telefonate allein ins deutsche Festnetz. simyo verlangt dagegen 15 Euro für die kombinierte Community- und Festnetz-Flatrate.

Die Flatrates von McSIM können als Optionen bei der Bestellung eines Starterpaketes hinzugebucht oder - bei bestehenden Verträgen - nachträglich im Servicebereich unter www.mcsim.de geordert werden. Im grundgebührfreien McSIM-Tarif zahlen die Nutzer für Gespräche in andere Mobilfunknetze oder - ohne Flatrate-Option - in das deutsche Festnetz vergleichsweise teure 19 Cent pro Minute bei Abrechnung im Minutentakt. Der Versand einer SMS-Mitteilung schlägt mit 14 Cent zu Buche. Das 19,95 Euro teure Starterpaket beinhaltet 15 Euro Startguthaben. Die McSIM Mobilfunk GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Drillisch AG.

Teilen