Discounter

Aktionen bei callmobile, Blau und Schwarzfunk

Außerdem Internet-Tarif bei Penny Mobil und ja!mobil verlängert
AAA
Teilen

Über den Monatswechsel hat callmobile wieder eine Aktion aufgelegt, um Neukunden für den aktuellen Tarif des Mobilfunk-Discounters zu gewinnen. Wer sich ab sofort und bis zum 11. März für eine Karte des Unternehmens entscheidet, erhält das Starterpaket rechnerisch kostenlos. Der Kaufpreis beträgt 9,95 Euro und die Kunden erhalten 10 Euro Startguthaben. Wer seine bisherige Handynummer zu callmobile portiert, erhält im Rahmen der Aktion 15 Euro Extra-Guthaben.

Mit callmobile kosten Telefonate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze 13 Cent pro Minute. Untereinander telefonieren die Kunden des Discounters für 3 Cent pro Minute. Optional buchbar sind zwei Flatrates. Für 3,95 Euro im Monat sind alle Community-Gespräche abgedeckt und für 14,95 Euro monatlich können die Kunden zum Pauschalpreis untereinander und ins Festnetz telefonieren.

Blau verlängert bekannte Aktion

Während callmobile-Kunden im T-Mobile-Netz telefonieren, nutzt Blau das E-Plus-Netz für seine Prepaid-Discounttarife. Der Anbieter hat seine bisherige Aktion nun nochmals bis zum 31. März verlängert. Somit bleibt auch die Anschaffung einer Blau-SIM-Karte rechnerisch kostenlos.

Das Starterset kostet 19,90 Euro und das Startguthaben beträgt 10 Euro. Nach Aktivierung der SIM-Karte erhalten die Kunden weitere 10 Euro Guthaben, so dass sie für den Kaufpreis von 19,90 Euro insgesamt 20 Euro Guthaben zurückbekommen.

Die Aktion gilt für beide Tarife des Anbieters. Neben einem ähnlichen Preismodell wie callmobile, zu dem es optional auch eine Handy-Flatrate gibt, bietet Blau auch den Einheitstarif, bei dem die Gesprächsminute und SMS in alle Netze 9,9 Cent kosten. Damit liegt Blau nun knapp einen Cent über den aktuellen Einheitstarifen von Fonic und congstar.

Schwarzfunk-Karte weiter für 9,90 Euro

Der ebenfalls im E-Plus-Netz aktive Discounter Schwarzfunk bietet ebenfalls noch bis Ende März seine SIM-Karte für 9,90 Euro an. Regulär kostet die Karte 19,95 Euro. Das Startguthaben beträgt 10 Euro, so dass auch diese SIM im Rahmen der Aktion rechnerisch kostenlos ist.

Telefonate zu anderen Schwarzfunk-Nutzern kosten 5 Cent pro Minute, während die Gesprächsminute zu anderen deutschen Festnetz- und Mobilfunk-Teilnehmern 25 Cent kostet. Das ist im Vergleich zu anderen Discountern, die ebenfalls Community-Tarife anbieten, recht teuer. Anbieterinterne SMS kosten 5  Cent und Kurzmitteilungen in andere Netze schlagen mit 9 Cent zu Buche.

Penny Mobil und ja!mobil: Mobiles Internet weiter für 49 Cent je Megabyte

Erwartungsgemäß haben nach congstar nun auch Penny Mobil und ja!mobil bestätigt, dass der bislang bis 29. Februar befristete Preis für die mobile Internet-Nutzung verlängert wird. Somit können die Kunden dieser beiden Prepaid-Discounter im T-Mobile-Netz noch bis zum 30. Juni den mobilen Internet-Zugang für 49 Cent pro Megabyte nutzen.

Teilen