Leistungssteigerung

Mehr Bandbreite bei Kabel BW

Die Preise sollen unverändert bleiben
Von Anja Zimmermann
AAA
Teilen

Ab dem 1. April will Kabel BW die Leistung der CleverKabel-Pakete aufstocken, die Preise sollen dennoch unverändert bleiben. Das Einsteigerpaket für 19,90 Euro im Monat werde um 2 MBit/s auf 6 MBit/s erhöht. Das mittlere Paket werde auf 16 MBit/s und das leistungsstärkste Paket auf 32 MBit/s aufgestockt. Des Weiteren soll die Palette der CleverKabel-Pakete um drei neue Pakete erweitert werden. Zusätzlich will Kabel BW optional, für 5 Euro im Monat, volle ISDN-Funktionalität im Kabelnetz anbieten. Auch eine Auslandsflatrate für Festnetzgespräche in bis zu 50 Länder werden dann angeboten.

Die Einführung von CleverKabel führte zu mehr Nutzern

Der Umsatz von Kabel BW ist im Geschäftsjahr 2007 um rund 29 Prozent auf 371 Millionen Euro gestiegen. Durch den erfolgreichen Start der CleverKabel-Pakete hat sich die Kundenzahl im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Aktuell verzeichnet Kabel BW 240 000 Internetkunden. Davon nutzen gut 10 Prozent ein Kombi-Angebot bestehend aus Internet- und Telefon.

Parallel zur Umsatzsteigerung hat Kabel BW nach eigenen Angaben 128 Mitarbeiter mehr beschäftigt und 157 Millionen Euro investiert, unter anderem in die Netzinfrastruktur. In diesem Jahr sollen 3,4 Millionen Haushalte schnelles Internet von Kabel BW nutzen können. Vor allem schwer zu erreichende, ländliche Gebiete stehen im Fokus des Unternehmens.

Teilen