komplett

freenet senkt Grundpreis für freenetKomplett-Angebote

freenetKomplett Start ab 17,90 Euro pro Monat
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Der Hamburger Internet-Anbieter freenet senkt im Februar ihre freenetKomplett-Grundpreise. Den Telefonanschluss "freenetKomplett Start", gibt es nun statt für 19,95 Euro pro Monat schon für monatlich 17,90 Euro. Das Start-Angebot enthält einen DSL-2000-Anschluss und einen Telefonanschluss, der per VoIP realisiert wird. Eine Internet-Flatrate ist hierbei nicht inklusive, für die DSL-Nutzung fallen bei freenetKomplett Start 2,9 Cent pro Minute an. Damit ist das Angebot nur für Wenignutzer interessant. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten 2,9 Cent pro Minute, Gespräche in deutsche Mobilfunknetze 19,9 Cent pro Minute. Die günstigere Nebenzeit der alten Komplett-Angebote entfällt allerdings.

Der Anschluss erlaubt paralleles surfen und telefonieren mit einer Rufnummer und einer Leitung. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 49,90 Euro, die Mindestvertragslaufzeit ist mit 24 Monaten allerdings recht lang, zumal sie sich nach Ablauf ohne Kündigung um weitere 12 Monate verlängert. Für eine WLAN-fähige Hardware werden einmalig 19,90 Euro berechnet. die Abrechnung erfolgt jeweils im Minutentakt.

Wer eine DSL-Flatrate möchte, muss freenetKomplett Surf für monatlich 24,90 Euro buchen, hier gelten die gleichen Konditionen wie beim Start-Paket, allerdings ist die DSL-Flatrate zu diesem Preis enthalten. Beim freenetKomplett-Doppelflat-Paket ist, wie der Name nahelegt, nicht nur die Internet-Flat, sondern auch eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz mit drin. Das Doppel-Flat-Paket kostet 29,90 Euro pro Monat. Optional buchbar sind hier auch DSL-Zugänge mit höheren Geschwindigkeiten, der 6 000-Anschluss kostet monatlich 5 Euro extra, der 16 000-Anschluss für die Doppel-Flat kommt auf monatlich 39,90 Euro.

Mehr Komfort mit Aufpreis

Der Blick auf unseren Doppel-Flatrate-Rechner zeigt allerdings, dass es je nach Wohnort auch noch günstigere Angebote gibt. Bei HanseNet zum Beispiels kostet das Paket aus 16 000-Anschluss, Telefon- und Internet-Flatrate 36,27 Euro pro Monat. Weiterer Vorteil für HanseNet ist die Kündigungsfrist von nur einem Monat.

Bei allen drei vorgestellten Produktvarianten von freenet kann die freenetKomplett Mobile-Flat für monatlich 5 Euro dazu gebucht werden: Damit telefonieren die Kunden mit dem Handy kostenlos in das deutsche Festnetz. Gespräche in nationale Mobilfunknetze und Mailboxabfrage sind mit 29 Cent pro Minute allerdings nicht sehr günstig. Gespräche zur freenet-Mobile-Community kosten 14,5 Cent pro Minute, SMS in nationale Mobilfunknetze werden 19 Cent pro Nachricht. Hier wird im 60/1-Takt abgerechnet, die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 9,90 Euro.

freenetKomplett Start und freenetKomplett Surf können zum Aufpreis von monatlich 2,95 Euro auf einen Komfort-Telefonanschluss mit zahlreichen zusätzlichen Features wie zwei Telefonleitungen mit bis zu drei Rufnummern aufgewertet werden.

Teilen