Prepaid

o2 LOOP Flatrate ab heute für 20 Euro monatlich

Pauschalpreis gilt für netzinterne Gespräche und Anrufe ins Festnetz
Kommentare (110)
AAA
Teilen

Vor einigen Tagen berichteten wir darüber, dass o2 einigen Kunden per SMS Preissenkungen bei der LOOP-Prepaid-Flatrate in Aussicht gestellt hat. Nun wurde der neue Tarif in einer Händer-Information auch offiziell bestätigt: Ab heute kostet die LOOP-Flatrate demnach nur noch 20 Euro im Monat. Bisher wurden monatlich 25 Euro vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgebucht.

Für den Pauschalpreis können die Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr netzintern und ins deutsche Festnetz telefonieren. Für Telefonate in andere Mobilfunknetze bleibt es beim Minutenpreis von offiziell 25 Cent. Je nachdem, wie viel Guthaben die Kunden aufladen, reduziert sich auch dieser Preis unter dem Strich nochmals.

Neben LOOP bietet auch Tchibo eine Handy-Flatrate im o2-Netz auf Prepaid-Basis an. Diese kostet monatlich 12,95 Euro. Inbegriffen sind aber nur Anrufe ins Festnetz. Zusätzlich gibt es für 3,95 Euro im Monat eine Community-Flatrate für Gespräche zu anderen Tchibo-Kunden. Der Gesamtpreis beträgt somit 16,90 Euro für beide Pauschaltarife. Allerdings sind dann im o2-Netz neben Genion-Festnetznummern nur Tchibo-Mobilfunkkunden im Rahmen der Flatrate erreichbar. Alle anderen Telefonate zu Handy-Anschlüssen schlagen mit 15 Cent pro Minute zu Buche.

Unklar ist indes, warum einige Kunden die LOOP-Flatrate sogar für 15 Euro buchen konnten. Möglicherweise wollte o2 die Akzeptanz der Option mit verschiedenen Preisen testen. Einige Prepaid-Discounter bieten Handy-Flatrates zu Preisen um 15 Euro im Monat an. Darin enthalten sind aber in der Regel nur Community-Gespräche und Anrufe ins Festnetz.

Teilen