Sony Ericsson X1

Erste Eindrücke vom Sony Ericsson X1

Sony Ericsson lässt das Windows-Mobile-Smartphone von HTC bauen
Von Björn Brodersen /

Sony Ericsson lässt das Windows-Mobile-Smartphone von HTC bauen

An der Gehäuseseite des 110 mal 53 mal 16,7 Millimeter großen und 145 Gramm schweren Sony Ericsson X1 gibt es eine Anschlussmöglichkeit für herkömmliche Headsets mit 3,5-mm-Klinkenstecker. Zu den weiteren Multimedia-Funktionen gehört eine an der Gehäuserückseite angebrachte 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, einen mechanischen Linsenschutz gibt es leider nicht. Der interne Speicherplatz des Quadband-Handys für Musik, Fotos und andere Dateien fasst 400 MB und ist über eine microSD-Karte erweiterbar.

Weiter zum nächsten Bild
vorheriges nächstes 4/5 – Foto: teltarif.de