Sony Ericsson X1

Erste Eindrücke vom Sony Ericsson X1

Sony Ericsson lässt das Windows-Mobile-Smartphone von HTC bauen
Von Björn Brodersen /

Sony Ericsson lässt das Windows-Mobile-Smartphone von HTC bauen

Auf der Vorderseite findet der Nutzer neben dem 800 mal 480 Pixel auflösenden Touchscreen auch verschiedene Bedientasten. Der Bestätigungs-Button stellt gleichzeitig eine Art Touchpad, mit dem das Scrollen durchs Menü leichter fällt. Allein in die Hand nehmen konnten wir das neue Prunkstück nicht, denn auf dem Messestand gab es nur drei Modelle des X1, die dem Publikum vorgeführt werden. So konnten wir auch nicht feststellen, wie lichtstark und kontrastreich das Display ist. Erster Eindruck war jedoch, dass er etwas heller sein dürfte und dürftig sind in dieser Handyklasse auf jeden Fall die 65 536 Farben, die der Bildschirm darstellt.

Weiter zum nächsten Bild
vorheriges nächstes 2/5 – Foto: teltarif.de