Linux Mobile

LiMo: Linux-basierte Software-Plattform für Handys

LiMo-Foundation stellt LiMo-Plattform und Programmierschnittstellen bereit
Von Christian Horn
AAA
Teilen

Die LiMo-Foundation [Link entfernt] , ein globales Konsortium führender Mobilfunk-Unternehmen, hat die Verfügbarkeit der ersten Ausgabe der LiMo-Plattform für März bekannt gegeben. Die Programmierschnittstelle (API) der offenen Linux-basierten Software-Plattform für Handys steht ab sofort bereit. Demonstrationen der LiMo-Plattform sind für den Mobile World Congress in Barcelona angekündigt.

Gründungsmitglieder der im Januar des vergangenen Jahres ins Leben gerufenen LiMo-Foundation sind Motorola, NEC, NTT DoCoMo, Panasonic, Samsung undVodafone. In der Zwischenzeit sind weitere Unternehmen wie Huawei und das kürzlich von Nokia übernommene Software-Unternehmen für mobiles Linux Trolltech hinzugekommen.

Teilen

Weitere Artikel vom Mobile World Congress in Barcelona