JoikuSpot

JoikuSpot macht Symbian-S60-Smartphone zum WLAN-Hotspot

JoikuSpot stellt gratis Software zur Verfügung
Von Thorsten Neuhetzki / Anja Zimmermann
AAA
Teilen

JoikuSpot ist eine Gratis-Software für Symbian-S60-Smartphones. Damit kann das Handy zum WLAN-Hotspot werden. Mit der Software auf einem S60-Smartphone kann das Gerät seine Internetverbindung über WLAN mit jedem anderen WLAN-kompatiblen Gerät teilen. Das Notebook, andere Smartphones oder der iPod touch von Apple können gleichzeitig verbunden werden. Das Symbian-Handy stellt per UMTS, EDGE oder HSDPA eine Internetverbindung her.

Der JoikuSpot im kurzen Test

Externe WLAN-Geräte können den JoikuSpot ausfindig machen und drahtlos eine Internetverbindung herstellen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Hotspot, sondern um eine Computer-zu-Computer-Verbindung (ad hoc). Im Test der teltarif.de-Redaktion konnten sich aber trotzdem mehrere WLAN-Endgeräte auf dem zum Testen genutzten Nokia E90 Communicator einloggen. Der Nutzer des Joikuspots hat keine Möglichkeit die Verbindung zu verschlüsseln. Damit hat man einen ungeschützten Internetzugang über den theoretisch jeder surfen könnte.

An Orten, wo sonst nur Internet per Schmalband möglich ist oder beispielsweise auf einer Geschäftsreise im Zug kann, die Internetverbindung mit den Kollegen geteilt werden. Dennoch sollte dabei bedacht werden, dass alle anderen Mitreisenden den offenen WLAN-Hotspot auch mitbenutzen können. Die Software Joikusoft kann kostenlos unter http://www.joikuspot.com heruntergeladen werden. Es kann allerdings ausschließlich gesurft werden. Die Nutzung von E-Mail-Programmen, VPN- und FTP-Verbindungen werden von JoikuSpot nicht unterstützt. Instant Messaging ist nur eingeschränkt möglich. Zudem arbeitet die Software mit einem Zwangs-Proxy, das heißt bei dem ersten Aufruf einer Webseite erscheint automatisch die des Software-Anbieters.

Teilen