Preise runter

Mit Penny Mobil und ja!mobil ab 3 Cent telefonieren

Neuer Tarif gilt ab 1. Februar zunächst für Neukunden
AAA
Teilen

Die Rewe-Gruppe hat zum 1. Februar neue Preise für ihre Prepaid-Discounter Penny Mobil und ja!mobil veröffentlicht. Innerhalb der jeweiligen Community telefonieren die Kunden künftig für 3 Cent pro Minute. Telefonate in alle anderen deutschen Fest- und Mobilfunknetze kosten 13 Cent pro Minute.

Auch der Preis für den SMS-Versand wird entsprechend angepasst. So kostet eine Kurzmitteilung von Penny Mobil zu Penny Mobil bzw. von ja!mobil zu ja!mobil künftig 3 Cent, während eine SMS in die anderen deutschen Netz mit 13 Cent zu Buche schlägt.

Damit senken die beiden Rewe-Discounter ihre Minuten- und SMS-Preise um jeweils einen Cent. Die neuen Preise gelten allerdings zunächst nur für Neukunden, die sich ab 1. Februar eine Karte kaufen. Bestandskunden zahlen weiterhin 4 Cent innerhalb der jeweiligen Community bzw. 14 Cent in alle anderen deutschen Netze.

Penny Mobil und ja!mobil werden technisch von der Drillisch-Tochter simply realisiert. Die Kunden telefonieren im T-Mobile-Netz. Wie simply gegenüber teltarif.de bestätigte, bleiben alle weiteren Tarifdetails erhalten. Das bedeutet, die Gespräche werden auch weiterhin im 60/1-Sekundentakt abgerechnet und die Mailbox-Abfrage bleibt kostenlos.

Optional können die Kunden auch weiterhin eine Handy-Flatrate für 14,99 Euro im Monat buchen. Darin enthalten sind Telefonate und SMS innerhalb der Community sowie Anrufe ind deutsche Festnetz. Der mobile Internet-Zugang kann für 49 Cent je Megabyte genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt in 10-kB-Schritten.

Teilen