HSUPA-Stick

Vodafone bringt HSUPA-USB-Stick E172

Uplink-Geschwindigkeiten im UMTS-Netz bis 2 MBit/s
Von Christian Horn
AAA
Teilen

Vodafone und Huawei bringen einen USB-Stick für den schnellen mobilen Uplink mit HSUPA auf den Markt. HSUPA als Uplink-Pendant zum UMTS-Downloadturbo HSDPA wird von Vodafone seit Ende vergangenen Jahres zunächst in größeren Städten Deutschlands angeboten. HSUPA im Vodafone-Netz bietet gegenwärtig eine Upload-Geschwindigkeit von 1,45 MBit/s. Der jetzt vorgestellte HSUPA-USB-Stick E172 unterstützt Upload-Geschwindigkeiten bis 2 MBit/s und Download-Geschwindigkeiten bis zu 7,2 MBit/s. Außerhalb von UMTS-versorgten Gebieten kann der Stick Daten-Verbindungen mit EDGE oder GPRS aufbauen. HSUPA-USB-Stick E172

Der Plug-and-Play-fähige HSUPA-USB-Stick E712 unterstützt die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista und Mac OS X. Der Stick misst 88 mal 12 mal 25 Millimeter und wiegt 29 Gramm. Ein Schnäppchen ist der HSUPA-Stick allerdings nicht. Im Online-Shop von Vodafone wird der Stick ohne Vertrag für 399,90 Euro angeboten. Bei einem Neuvertrag für Vodafone Business DataPro8 mit Buchung einer Datenoption kostet der Stick nur einen Euro. Alternativ erhältlich ist bei Vodafone der USB-Stick MC950D von Novatel Wireless, den wir bereits ausführlich getestet haben.

Teilen