gestartet

Österreich: Ab 5 Cent nach Deutschland telefonieren

Neuer Mobilfunk-Discounter YouMobile ist gestartet

Wie geplant hat in dieser Woche der neue österreichische Mobilfunk-Discounter YouMobile [Link entfernt] seinen Betrieb aufgenommen. Betrieben wird YouMobile von der Mitacs Telekomservice GmbH [Link entfernt] . Genutzt wird das Netz des zweitgrößten österreichischen Mobilfunk-Netzbetreibers T-Mobile. Dabei setzt der Neueinsteiger mit seinem Tarif auf Menschen mit Migrationshintergrund, Touristen, Privatpersonen und Firmen, die viel ins Ausland telefonieren.

So ist der YouTalk [Link entfernt] -Tarif, wie sich das erste Angebot von YouMobile nennt, auch für Österreich-Urlauber aus Deutschland interessant. Telefonate ins deutsche Festnetz sowie ins Festnetz fast aller EU-Länder sind zu Minutenpreiseb ab 5 Cent pro Minute möglich. Der Minutenpreis in die Mobilfunknetze beträgt 30 Cent.

5-Cent-Tarif nur mit Aufladungen um 30 Euro

Dabei gilt der 5-Cent-Tarif, mit dem YouMobile wirbt, jedoch nur im Rahmen einer Aktion und bei Aufladungen um 30 Euro. Hierfür stehen spezielle Aktions-Ladebons zur Verfügung. Regulär kostet die Gesprächsminute ins deutsche Festnetz 10 Cent. Der Minutenpreis von 30 Cent für Anrufe in die Handynetze bleibt erhalten. Die Abrechnung der Telefonate erfolgt im Minutentakt.

Innerhalb Österreichs ist die Gesprächsminute in alle Netze mit 19 Cent vergleichsweise teuer. Zum gleichen Preis kann auch eine SMS ins In- und Ausland verschickt werden. Ungewöhnlich und wenig kundenfreundlich ist die Tatsache, dass auch für die Guthaben-Abfrage 19 Cent berechnet werden. Datendienste, der Austausch von MMS und International Roaming sind mit der Karte nicht möglich.

Lohnenswert könnte der Tarif vor allem für Interessenten sein, die während ihres Österreich-Urlaubs häufiger nach Deutschland telefonieren wollen. Die Anschaffung der SIM-Karte, die unter anderem im Fachhandel erhältlich sein soll, schlägt mit immerhin 20 Euro zu Buche. Davon bekommt man nur 10 Euro in Form des Startguthabens zurück.

Ab dem zweiten Monat 2 Euro Grundgebühr

Ferner ist YouTalk nicht geeignet, um beispielsweise für einen späteren Österreich-Urlaub aufbewahrt zu werden. Ab dem zweiten Monat berechnet der Anbieter nämlich eine monatliche Grundgebühr von 2 Euro. Wer erst nach vielen Monaten wieder nach Österreich kommt, muss daher entweder viel Guthaben aufladen, um die Karte zu erhalten, oder später eine neue SIM kaufen. Dabei bekommt man naturgemäß dann auch wieder eine neue Rufnummer. YouMobile bietet zwar die Übertragung der Handynummer auf eine neue Karte an, berechnet dafür aber teure 50 Euro.