Neue Handys

Radio-Handys von Sony Ericsson: R300i Radio und R306 Radio

Günstige Radio-Handys für Musikfreunde
Von Marie-Anne Winter / Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Der Handy-Hersteller Sony Ericsson hat mit seinen Walkman-Handys einen Trend ausgelöst - mittlerweile gehört ein Musikspieler fast zur Grundausstattung eines Handys. Auch Radios werden zunehmen beliebter. Mit den beiden neuen Handys R300i Radio und R306 Radio steht, wie die Bezeichnung vermuten lässt, die Radio-Funktion im Vordergund. Dank der Preset-Tasten auf der Vorderseite der Geräte kann man einfach zwischen seinen Lieblingsstationen hin- und herschalten. Und ein Tastendruck genügt, um die Lautstärke hochzufahren, wenn man die Radiosongs oder die O-Töne aus der Sportarena mit Freunden teilen möchte. Beim R306 tönt das Radio sogar in Stereo. Sony Ericsson R300i Radio

Mit dem integrierten Radiowecker kam zum Aufwachen der persönliche Lieblingssender gespielt und per Mitschnittfunkion kann man die packenden Schlussminuten eines Fußballspiels aufnehmen und dann immer wieder hören, wie sein Lieblingsteam den Sieg davonträgt. Wer will, kann auch einen Song-Clip aufzeichnen und diesen als neuen Handy-Klingelton verwenden. Über die Audio-Enhancer-Taste am Handy lassen sich die Funktionen 3D Sound Enhancement oder Volume Boost aktivieren. Das Gerät hat außerdem eine VGA-Kamera, eine Bluetooth und eine USB-Schnittstelle. Mit Maßen von 101 mal 46 mal 12 Millimeter und einem Gewicht von 75 Gramm ist dieses Handy recht handlich. Zur Ausdauer des Akkus sagte der Hersteller leider nichts.

R306: Klapphandy mit Radio und 3D-Sound

Sony Ericsson R300i Radio Das R306 Radio ist ein Klapphandy mit zwei integrierten Stereo-Lautsprechern. Auch dieses Modell verfügt über die Audio-Enhancer-Taste, mit der man Volume Boost aktivieren kann, wenn man über die Lautsprecher Radio hört, oder 3D Sound Enhancement, wenn die Stereo-Kopfhörer angeschlossen sind. So ist auch in geräuschvoller Umgebung immer ein erstklassiges Radioerlebnis gewährleistet. Auf dem externen Display des Handys sieht man, welcher UKW-Sender gerade eingestellt ist. Bei diesem Gerät gibt es eine 1,3-Megapixel-Kamera, es unterstützt ebenfalls Bluetooth und USB, auch 3D-Spiele sind möglich. Dieses Handy misst 90 mal 48 mal 16 Millimeter und wiegt 93 Gramm.

Das Sony Ericsson R300i Radio ist in den Farben Antique Copper und Steel Black lieferbar, das R306 Radio in Coffee Black und Champagne White. Beide Geräte sind Tri-Band GSM/GPRS-Handys. Das R300i Radio kommt voraussichtlich im 2. Quartal in den Handel, die UVP liegt bei 89 Euro. Das R306 Radio kommt voraussichtlich zum unverbindlichen Preis von 99 Euro im 3. Quartal in den Handel.

Teilen