Details

Base: Wechselmöglichkeiten für Bestandskunden

Base-Zero-Tarif wird eingestellt
AAA
Teilen

Wie berichtet führt die E-Plus-Flatrate-Marke Base zum 1. Februar neue Tarife ein. Bei Base 1 und Base 2 bekommen die Kunden im Rahmen ihrer Grundgebühr nun auch monatlich 60 Freiminuten für Gespräche zu Mobilfunknetzen, die ansonsten nicht von der Flatrate abgedeckt werden. Base 5, die Flatrate für Gespräche in alle Netze, kostet dauerhaft 75 Euro und Kunden, die ihren Vertrag online abschließen, bekommen einen Rabatt von zehn Prozent auf den jeweiligen Rechnungsendbetrag.

E-Plus überraschte dabei mit der Ankündigung, dass auch Bestandskunden direkt zum 1. Februar in die neuen Tarife wechseln können. Gegenüber teltarif.de erläuterte die Pressestelle des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers nun, wie die Wechsel-Bedingungen konkret aussehen. In jedem Fall ist der Tarifwechsel kostenlos.

Wechsel in höherwertigen Tarif unter Anrechnung der bisherigen Vertragslaufzeit

Generell gilt: Ein Wechsel in einen höherwertigen Tarif ist unter Anrechnung der bisherigen Vertragslaufzeit möglich. Wer also vom bisherigen Base-1-Tarif in den neuen Base-2- oder Base-5-Tarif wechselt, muss keine neue 24-monatige Mindestvertragslaufzeit eingehen. Anders sieht es dagegen aus, wenn ein Kunde in einen gleichrangigen oder in einen kleineren Tarif wechselt.

Für Base-5-Kunden, die in eines der neuen Preismodelle umsteigen, beginnt in jedem Fall eine neue zweijährige Mindestvertragslaufzeit. Das gilt auch bei einem Wechsel in den neuen Base-5-Tarif. Wie die Pressestelle weiter erklärte, kommt es bei Base 2 jeweils zu Einzelfallentscheidungen, wenn der Kunde in den neuen Base-2-Tarif umsteigen möchte. Das würde bedeuten, dass in einigen Fällen die bisherige Laufzeit angerechnet wird, in anderen Fällen jedoch nicht. Näheres muss im Zweifelsfall bei der Kundenbetreuung erfragt werden. Base-1-Kunden, die in den neuen Base-1-Tarif wechseln, gehen in jedem Fall eine neue Laufzeit von 24 Monaten ein.

Internet-Flatrate als Option zu Base 1

Neu ist die Möglichkeit, die Internet-Flatrate jetzt auch als Option zu Base 1 hinzuzubuchen. Das erklärte die E-Plus-Pressestelle gegenüber teltarif.de. Bislang gab es den Online-Pauschaltarif nur als Option zu Base 2 und Base 5. Wer als Base-1-Kunde auch zum Pauschalpreis mobil im Internet surfen wollte, musste die Internet-Flatrate als eigenständigen Vertrag auf einer zweiten SIM-Karte abschließen.

Die Internet-Flatrate kostet 25 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr und kann über GPRS und UMTS genutzt werden. In diesem Jahr plant E-Plus auch die Einführung von HSDPA. Abzuwarten bleibt, ob die Flatrate dann ohne Aufpreis auch mit HSDPA-Geschwindigkeit genutzt werden kann.

1 2 letzte Seite
Teilen