mehr Bandbreite

Mehr Bandbreite mit Q-DSL home

Die QSC AG bietet einen neuen ADSL2+-Anschluss mit 16 000 kBit/s Downstream
Von Anja Zimmermann
AAA
Teilen

Der Telekommunikations-Provider QSC erweitert sein DSL-Anschlussangebot um den Q-DSL home 16 000. Bis zum 9. März können Neukunden das neue Q-DSL home 16 000 mit Doppelflatrate für 35 Euro im Monat online bestellen. Es können bis zu 16 100 kBit/s im Downstream und 1 024 kBit/s im Upstream erreicht werden. Für die Vertragslaufzeit von 24 Monaten ist die FRITZ!Box Fon 7170 inklusive, es fallen dann allerdings 39 Euro Aktivierungskosten an. Verzichtet man auf die Hardware reduziert sich der monatliche Grundpreis auf 32 Euro und die Aktivierungsgebühr entfällt. Nach Ende der Aktion betragen die Aktivierungskosten einmalig 59 Euro mit FRITZ!Box und 39 Euro ohne Bereitstellung der DSL-Hardware.

Die aus den Tarifvarianten Q-DSL home 1536 und Q-DSL home 2560 bekannte Bandbreitenaufteilung ist mit dem neuen ADSL-Anschluss nicht mehr möglich. Die im Paketpreis enthaltene VoIP-Flatrate IPfonie privat national, muss um genutzt zu werden vom Kunden auf myQDSLhome aktiviert werden. Q-DSL home 16 000 ist in 123 deutschen Städten verfügbar.

Teilen