CES-Rückblick

Highlights der CES: Handys, Mini-Computer, WiMAX und Handy-TV

Produkte und Trends der CES in Las Vegas im Rückblick
Von Christian Horn

Samsung präsentierte auf der CES den Doppelslider SGH-i450 und das GPS-Handy SGH-i780. Das SGH-i450 mit 2-Megapixel-Kamera bietet einen internen Speicher von 1 GB und damit Platz für bis zu 300 Songs im MP3-Format. Für die schnelle Datenübertragung unterstützt das Symbian-Handy HSDPA. Beim GPS-Handy SGH-i780 setzt Samsung auf Windows Mobile. Das ebenfalls mit 2-Megapixel-Kamera ausgestattete Handy verfügt über Touchscreen und QUERTZ-Tastatur. Motorola Z10

Motorola stellte auf der CES das Musik-Handy ROKR E8, das Video-Handy Z10 und zwei neue Einsteiger-Musikhandys der W-Serie, das W230 und das W270, vor. Das ROKR E8 ist mit ModeShift, mit der die Bedienoberfläche des Handys von der Handy-Tastatur zur Musik-Player-Oberfläche umgeschaltet werden kann, und mit FastScroll-Navigationsrad ausgestattet. Das Bananen-Sliderhandy Z10 ist für mobile Video-Aufnahmen und Fotografie ausgelegt und unterstützt den Breitbandfunk HSDPA.

Neuigkeiten von anderen Handy-Herstellern und weitere CES-News

Touchscreen-Handy Neonode N2 Doch nicht nur von den großen Handy-Herstellern gab es auf der CES Neuigkeiten: Neonode zeigte den Prototypen des Nachfolgers seines Neonode N2, das Smartphone Neonode N2.5. Von Mio gab es ein Navi-Handy mit Touchscreen auf der Vorderseite und Tastatur auf der Rückseite. Winstron NeWeb zeigte das Linux-Smartphone GW4 und LG präsentierte einen WiMAX-Klon seines Handys KS20. Darüber hinaus gab es etliche Präsentationen von Mobiltelefonen, die zwar vermutlich nicht nach Europa kommen werden, aber dennoch interessant sind wie ein wasserdichtes Handy von Sanyo oder ein GPS-Tracking-Phone von Supa. Einige dieser Handys haben wir in einer eigenen Meldung vorgestellt. Armbanduhr und Handy in einem
Foto: Turtle Wireless

Weitere CES-Neuigkeiten aus dem Bereich Handy waren: Microsoft teilte mit, kein eigenes Handy zu planen, Yahoo! öffnet seine Mobilplattform für Googles Android, Sonys Playstation Portable wird zum Internet-Telefon, FlyTunes bringt Musikkanäle auf das iPhone, OpenMoko stellte mit dem Neo Freerunner den Nachfolger seines Linux-Handys Neo 1973 vor, SanDisk bringt eine microSDHC-Speicherkarte mit 12 GB, Microvision präsentierte den Prototyp eines Miniatur-Beamers zum Anschluss an Mobilgeräte und von Turtle Wireless gibt es eine Armbanduhr-Handy.

1 2 3 4

Weitere Artikel zur CES