unbefristet

T-Mobile MyFaves weiter zum Aktionspreis

15 Euro Grundgebühr gilt jetzt unbefristet
AAA
Teilen

Am 1. Oktober letzten Jahres startete T-Mobile den schon im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung Ende August vorgestellte Tarif MyFaves. Für Kunden, die sich in den ersten Monaten nach Einführung für das Angebot entscheiden, senkte der Netzbetreiber den monatlichen Grundpreis für MyFaves über die gesamte Vertragslaufzeit von den ursprünglich vorgesehenen 17,50 Euro auf 15 Euro. Diese Aktion sollte eigentlich am kommenden Dienstag enden.

Wie die Mobilfunk-Tochterfirma der Deutschen Telekom jetzt mitteilte, bleibt der Aktionspreis für MyFaves nun vorerst unbefristet bestehen. Damit beträgt die Grundgebühr auch weiterhin 15 Euro pro Monat.

5 Cent pro Minute zu fünf Lieblingsnummern

Mit T-Mobile MyFaves sind Gespräche zu fünf Lieblingsnummern an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für 5 Cent pro Minute möglich. Diese Lieblingsnummern können im T-Mobile-Netz, im deutschen Festnetz und in allen anderen deutschen Mobilfunknetzen liegen. Der Minutenpreis zu anderen deutschen Telefon-Anschlüssen ist mit 29 Cent vergleichsweise hoch.

Als Zusatz-Option können die Kunden für 5 Euro monatlich MyFaves SMS buchen. Damit kostet eine Kurzmitteilung zu einer der MyFaves-Nummern 5 Cent. Für jede andere SMS-Mitteilung innerhalb Deutschlands werden 19 Cent berechnet.

Der MyFaves-Tarif von T-Mobile kann nur mit bestimmten Handys genutzt werden. Diese verfügen über eine Software, die den Kontakt zu den fünf wichtigsten Kontakten auf Knopfdruck erlaubt. Inzwischen gibt es aber immerhin 19 Modelle. Eine Übersicht ist auf der T-Mobile-Homepage zu finden.

Wer sich noch in diesem Monat für T-Mobile MyFaves entscheidet, spart die Anschlussgebühr und im ersten Monat auch die Grundgebühr. Kunden, die über den Online-Shop von T-Mobile bestellen, zahlen in den ersten drei Monaten keinen Grundpreis für MyFaves.

Teilen