CES-Neuvorstellungen

Sony Ericsson präsentiert W760i, W350i und Z555i

Gleich drei neue Handys auf der CES in Las Vegas vorgestellt
Von Christian Horn

Auf der CES in Las Vegas stellt Sony Ericsson drei neue Handys vor: Das Walkman-Handy W760i mit GPS und HSDPA, das W350i, das der Hersteller als "klares Statement in Sachen Design" bezeichnet, und das Z555i mit einer Oberfläche in Diamant-Optik und Gesture Control zur Steuerung per Handbewegung. Des Weiteren hat Sony Ericsson vier neue Bluetooth-Headsets vorgestellt. Das Z555i soll in noch im ersten Quartal des Jahres auf den Markt kommen, für das W760i und das W350i hat Sony Ericsson die Verfügbarkeit für voraussichtlich das zweite Quartal des Jahres angekündigt. Preise hat der Hersteller noch nicht genannt.

Das Walkman-Handy W760i mit GPS und Navigations-Software

Datenblätter

Das Walkman-Handy W760i mit GPS und vorinstallierter Navigations-Software Wayfinder Navigator bietet Kartenmaterial für 19 europäische Länder. Besonderer Clou: Für Sportfreunde hat Sony Ericsson den GPS-unterstützten Tracker mit Schrittzähler installiert, der auch zurückgelegte Entfernung und das Tempo misst. Das Quadband-GSM-Handy mit GPRS und EDGE beherrscht UMTS und HSDPA auf den Frequenzen 850, 900 und 2100 MHz.

Das Navi-Handy W760i Das 2,2-Zoll-TFT-Display des W760i mit 240 mal 320 Pixel kann 262 141 Farben darstellen. Der interne Speicher des Geräts beläuft sich auf bis zu 40 MB und kann mit Speicherkarten im Format Memory-Stick-Micro erweitert werden; eine 1-GB-Speicherkarte ist im Lieferumfang mit inbegriffen. Das Handy hat eine Kamera mit 3,5-Megapixel und 2,5-fachem digitalem Zoom an Bord.

Für den Musik- und Spiele-Genuss ist das W760i integrierten Stereo-Lautsprechern und Bluetooth-Stereo mit A2DP ausgestattet. Das W760i beherrscht polyphone Klingeltöne, Realtones mit MP3 und AAC und ist mit einem UKW-Radio ausgestattet. Das E-Mail-fähige Handy mit dem Webbrowser Access Webfront untestützt WAP, RSS-Feeds und kann als Modem genutzt werden. Selbstverständlich an Bord sind SMS und MMS, Freisprecheinrichtung und Vibrationsalarm sowie Flugmodus und Diktiergerät.

Das W760i soll in den Farben "Fancy Red" und "Intense Black" verfügbar sein. Das 103 Gramm schwere Gerät misst 103 mal 48 mal 15 Millimeter. Die GSM-Sprechzeit wird mit bis zu 9 Stunden und die GSM-Standby-Zeit mit bis zu 400 Stunden angegeben. Bei UMTS beläuft sich die Sprechzeit auf 4 und die Standbay-Zeit auf 350 Stunden. Drei Stunden lang können Video-Telefonate geführt werden und die Musikwiedergabezeit beträgt bis zu 20 Stunden.

1 2

Weitere Artikel zur CES