Monatswechsel

Was bringt der Januar im Mobilfunkmarkt?

Einige Netzbetreiber-Aktionen wurden verlängert
AAA
Teilen

Auch zum Beginn des neuen Jahres blicken wir wieder auf die aktuellen Aktionen der deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber. Dabei fällt auf, dass nach dem Weihnachtsgeschäft vor allem bisherige Aktionen verlängert wurden, während es kaum gänzlich neue Angebote gibt.

T-Mobile: Bonus für MyFaves und Basix mit Handy

Bei T-Mobile können Neukunden an einigen Tagen im Januar wieder die Anschlussgebühr sparen. Diese Aktion gilt vom 11. bis 14., 18. bis 21. und 25. bis 28. Januar. Kunden, die sich für MyFaves oder den Basix-Tarif mit Handy entscheiden, erhalten generell im ersten Monat des neuen Jahres eine Befreiung von der Anschlussgebühr. Zudem entfällt bei Abschluss eines Vertrages in diesen Tarifen im ersten Monat der ansonsten übliche Grundpreis.

Wer sich für MyFaves interessiert, sollte seinen Vertrag möglichst bis 15. Januar abschließen. Bis zu diesem Tag erhalten Kunden über die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten den Tarif für 15 Euro monatliche Grundgebühr. Ab der zweiten Januar-Hälfte werden 17,50 Euro im Monat berechnet.

Noch bis zum 29. Februar können Kunden den Datentarif web'n'walk Time 120 drei Monate lang kostenlos nutzen. In diesem Tarif sind monatlich zwei Online-Stunden für WAP und Web enthalten. Jede weitere Surf-Minute schlägt mit 9 Cent zu Buche. Nach dem ersten Vierteljahr kann die Option wieder gekündigt oder zum Monatspreis von 5 Euro weiter genutzt werden.

Zu den Aktionshandys der Telekom-Mobilfunktochter zählt in diesem Monat das Sony Ericsson W580i. Das Gerät ist in Verbindung mit dem Relax-50-Minutenpaket aktuell für einen Euro zu bekommen.

Vodafone: Frei-SMS in alle Netze

Bei Vodafone profitieren Prepaid-Neukunden von Frei-SMS in alle Netze. Voraussetzung ist, dass die Kunden sich für ein CallYa-Paket mit Handy entscheiden. Wer ein solches Bundle erwirbt, erhält zwei Jahre lang jeden Monat 35 kostenlose Kurzmitteilungen, die in alle deutschen Handynetze verschickt werden können.

Aktionsgerät für Vodafone-Neukunden, die ein festes Vertragsverhältnis eingehen, ist in diesem Monat das Samsung SGH-U700V. Das Mobiltelefon kostet in Verbindung mit dem KombiPaket Wochenende 120 derzeit einen Euro. Das Sony Ericsson V640i wird mit Vertrag ebenfalls für einen Euro verkauft.

Ebenfalls nach wie vor im Schwerpunkt der Vermarktung steht der iPhone-Konkurrenz Qbowl von Samsung. Das Handy kostet unverändert 399,90 Euro und ist damit exakt 90 Cent teurer als das Apple-Handy, das von T-Mobile exklusiv verkauft wird. Während das iPhone nur mit Vertrag zu haben ist, kann das Qbowl auch ohne feste Bindung gekauft werden.

1 2 vorletzte
Teilen