Test

Drei günstige Einsteiger-Handys im Vergleich

Samsung SGH-M300, Sony Ericsson K220i und Nokia 1200
Von Björn Brodersen

Bei allen drei Geräten erhält der Käufer lediglich Basisfunktionen, bei zusätzlichen Spielereien wie etwa einer integrierten Kamera oder einem UKW-Radio muss er Qualitätsabstriche machen - den besten Eindruck hinterließ hier noch das Samsung-Handy. Dafür weisen das Nokia 1200, das Samsung SGH-M300 und das Sony Ericsson K220i allesamt eine akzeptable Akustik und Akku-Ausdauer auf. Das schlagendste Argument für diese drei schon etwas älteren Geräte ist aber der günstige Kaufpreis.

Die Ausstattungsmerkmale im Überblick

Nokia 1200 Samsung SGH-M300 Sony Ericsson K220i
Größe in Millimetern 102x44x17,5 80x40x17 103x46x16,7
Gewicht in Gramm 77 64 82
GSM-Netze 900/1800 MHz 900/1800/1900 MHz 900/1800 MHz
Display 2-Graustufen-LCD, 96x68 TFT, 128x160, 65k STN, 128x128, 65k
Multimedia - VGA-Kamera, FM-Radio VGA-Kamera, FM-Radio
Messaging SMS SMS, MMS (bis 45 kB) SMS, MMS (bis 100 kB)
mobile Datenübertragung - GPRS,
WAP 2.0
GPRS,
WAP 1.2.1,
Irda
weitere Funktionen 5 Adressbücher, Erinnerungen, Wecker, Rechner, Währungsrechner, Spiele, Toneditor, Stoppuhr, Taschenlampe, Headset-Anschluss Kontakte, Erinnerungen, Aufgaben, Wecker, Rechner, Währungsrechner, Java MIDP 2.0, Spiele, SOS-SMS, uTrack, Headset-Anschluss Kontakte für mehrere Nutzer, Erinnerungen, Wecker, Rechner, Spiele, Stoppuhr, Headset-Anschluss
nutzbare Speichergröße 4 MB
(200 Kontakte, 60 SMS)
3 MB
(500 Kontakte, 200 SMS)
2 MB
(300 Kontakte, 250 SMS)
Gesprächszeit in Stunden 7 6 8
SAR-Wert 0,91 W/kg 0,991 W/kg 0,9 W/kg
Lieferumfang Akku, Ladegerät, Handbuch Akku, Ladegerät, Headset, Handbuch Akku, Ladegerät, Mono-Headset, Handbuch
Preis in Euro ab 30 ab 65 ab 57
1 2 3