Themenspecial Reise und Roaming Aktion

Roaming-SIM von United Mobile rechnerisch kostenlos

Versandkosten müssen aber auch bei der Weihnachtsaktion gezahlt werden
Kommentare (2484)
AAA
Teilen

Neben zahlreichen deutschen Telefongesellschaften hat sich auch United Mobile, Anbieter internationaler Roaming-Prepaidkarten, eine Weihnachtsaktion einfallen lassen. Dabei zahlen Neukunden für die United-Mobile-Plus-Karte mit britischer Rufnummer derzeit 14,90 Euro. Diesen Betrag bekommen die Kunden komplett in Form von Startguthaben zurück. Berechnet werden allerdings die Versandkosten, deren Höhe von der Versandart abhängig sind.

Mit United Mobile sind Handy-Telefonate in rund 140 Ländern möglich. In etwa 80 Ländern ist die Annahme eingehender Gespräche kostenlos. Abgehende Telefonate - beispielsweise ins deutsche Festnetz - sind zu Minutenpreisen ab 29 Cent möglich. Dazu kommt allerdings eine Verbindungsgebühr von 25 Cent. Für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze werden Minutenpreise ab 59 Cent berechnet. Auch hier fallen 25 Cent Verbindungsgebühren an.

Eine SMS kann bei United Mobile für 39 Cent verschickt werden. Künftig will der Anbieter auch die internationale Nutzung mobiler Datendienste ermöglichen. Die Preise hierfür sind derzeit allerdings noch nicht bekannt. Wer von der Weihnachtsaktion profitieren möchte, kann die SIM-Karte auf einer Unterseite [Link entfernt] der Homepage des Anbieters bestellen. Regulär kostet die United-Mobile-Plus-Karte 29,90 Euro und hat 10 Euro Startguthaben.

Teilen