Aktion

fidelity schenkt Neu- und Bestandskunden 5 Euro Guthaben

Rechnerisch Mobilfunk-Gespräche für knapp 12 Cent pro Minute möglich
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Die Düsseldorfer fidelity-tele.com [Link entfernt] feiert den ersten Geburtstag ihres Produktes Flat-Optimizer [Link entfernt] . Dabei handelt es sich um einen Callthrough-Service, der sich vornehmlich an die Nutzer von Handy- und Festnetzflatrates richtet. Mit Hilfe des Flat-Optimizers können Kosten für Gespräche ins Ausland und in die Mobilfunknetze gesenkt werden.

Zum Einjährigen erhalten alle Kunden eine einmalige Gutschrift von 5 Euro auf ihr Kundenkonto, sobald die Kunden eine Aufladung ihres Kundenkontos vornehmen. Der Mindestaufladebetrag liegt bei 10 Euro, gutgeschrieben werden dem Kunden dann 15 Euro. Das betrifft sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Der Aktionszeitraum läuft ab heute bis zum 31. Dezember. Neukunden erhalten zudem ein Gratis-Startguthaben von 1 Euro.

Im Falle einer Aufladung um 10 Euro erhält der Kunde durch die Aktion einen Rabatt von etwa 33 Prozent. Entsprechend fallen die Minutenpreise. Statt 16 bzw. 18 Cent für ein Gespräch in die Mobilfunknetze zahlt der Kunde rechnerisch maximal 12 Cent, so lange sich der Kunde im Rahmen seiner 15 Euro Guthaben bewegt. Gespräche ins Ausland kosten somit rechnerisch ab 2,7 Cent pro Minute. Abgerechnet wird bei fidelity im Sekundentakt, die Einwahl erfolgt über eine lokale Rufnummer. Hier entstehen für den Anruf weitere Kosten, sofern der Kunde keine Flatrate für Gespräche ins Festnetz gebucht hat.

Teilen