nachgebessert

BILDmobil: Automatische Aufladung selbst deaktivieren

Administration ist im Kundenmenü auf der Homepage des Prepaid-Discounters möglich
Kommentare (688)
AAA
Teilen (1)

Knapp zwei Monate nach seinem Start ermöglicht es der Mobilfunk-Discounter der Bild-Zeitung, BILDmobil, seinen Kunden nun, die automatische Guthaben-Aufladung nicht nur einzurichten, sondern auch selbst zu löschen. Die Administration ist über den passwortgeschützten Kundenbereich der BILDmobil-Homepage möglich.

Die automatische Aufladung greift immer dann, wenn ein Guthaben-Stand von 5 Euro unterschritten wird. Der in diesem Fall aufzuladende Betrag kann von den Kunden selbst festgelegt werden. Wer bisher dieses Feature nicht mehr nutzen und zur manuellen Aufladung zurückkehren wollte, musste die Abschaltung über die Kundenbetreuung veranlassen.

Abschaltung der automatischen Aufladung wird per E-Mail bestätigt

Nun kann die Komfort-Aufladung über die BILDmobil-Homepage selbst gelöscht werden. Wie ein Test der teltarif.de Redaktion zeigte, bestätigt der Discounter die Deaktivierung des Leistungsmerkmals innerhalb weniger Minuten per E-Mail an die in den Kundendaten hinterlegte Mail-Adresse.

Für die Komfort-Aufladung können Beträge zwischen 10 und 195 Euro gewählt werden. Vor allem vor einem Auslandsaufenthalt empfiehlt sich die Einrichtung der automatischen Guthaben-Aufladung. Tests der teltarif.de-Redaktion zeigten, dass es im Ausland zumindest teilweise Probleme mit der Erreichbarkeit des Kontoservers gibt, so dass manuelle Aufladungen möglicherweise nicht durchgeführt werden können.

Weitere Artikel zum Start von BILDmobil

Teilen (1)