YouTube

YouTube gibt es ab sofort auch auf Deutsch

Die Inhalte unterscheiden sich allerdings nicht vom englischen Vorbild
Von dpa / Anja Zimmermann
AAA
Teilen

Die deutschsprachige Ausgabe von YouTube gibt es ab sofort unter www.youtube.de oder unter "http://de.youtube.com". Inhaltlich und optisch gleicht die Seite dem bekannten englischsprachigen Original. Die deutschsprachigen Nutzer werden mit einem Videoclip von den Betreibern der Seite begrüßt. Wie gewohnt können sie sich auf die Suche nach Clips aus aller Welt machen und diese nach dem Ansehen bewerten.

Neben den von den Nutzern selbst erstellten Clips, gibt es immer wieder neue Inhalte von mehr als 60 deutschen "Content Partnern". Dazu gehören nach Aussage von Stefan Keuchel, Sprecher der YouTube-Mutter Google in Hamburg, der FC Bayern München, die FDP, Greenpeace Deutschland, Sony BMG und UniversalMusic, das Goethe-Institut, die Deutsche Welle oder das ZDF. Das ZDF zum Beispiel biete Ausgaben des "Heute Journal".

Außerdem soll der Wettbewerb "Secret Talents" dafür sorgen, dass sich die Anzahl der aus Deutschland hochgeladenen Clips schnell erhöht. "Wir rufen die deutschen Nutzer auf, uns in Clips verborgene Talente zu zeigen - zum Beispiel, dass sie ihre Schuhe zubinden können, ohne dabei die Hände zu benutzen", erläutert Stefan Keuchel.

Um das Navigieren zu erleichtern, gibt es anklickbare Punkte wie "Beste Bewertung", "Heiß diskutiert", "Meist verlinkt" oder "Kürzlich gezeigt." Zudem sind von YouTube-Redakteuren empfohlene Videos in Kategorien wie "Auto und Fahrzeuge", "Sport", "Nachrichten und Politik" oder auch "Tiere" einsortiert.

Teilen