Vorausgezahlt

Prepaid-Flatrate jetzt auch im T-Mobile-Netz

ja!mobil und Pennymobil bieten ab Montag Festnetz-Flatrates für 14,99 Euro
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Ab kommenden Montag will die Rewe-Gruppe für die Mobilfunktarife ja!mobil und Pennymobil eine Prepaid-Flatrate-Option anbieten. Zum Preis von 14,99 Euro kann damit einen Monat lang (30 Tage) unbegrenzt sowohl ins deutsche Festnetz als auch innerhalb der jeweiligen Community (ja! mobil oder Pennymobil) telefoniert werden. Für den Versand von SMS innerhalb der Tarifgemeinschaft fallen ebenso keine Kosten an wie für die Abfrage der Mobilbox. Letzteres ist jedoch auch ohne die Flatrate der Fall.

Die Flatrate-Option wird telefonisch oder über das Internet aktiviert. Voraussetzung ist, dass zu diesem Zeitpunkt das Kundenkonto ein Guthaben von mindestens 14,99 Euro aufweist. Der Kunde erhält eine Aktivierungsbestätigung per SMS und kann ab dann die Flatrate-Option nutzen. Die Flatrate-Option läuft ab dem Aktivierungsdatum 30 Kalendertage und verlängert sich bei entsprechendem Guthaben automatisch um weitere 30 Kalendertage. Die Option kann telefonisch oder über das Internet zum Ablauf der 30 Tage gekündigt werden. Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze werden mit 14 Cent im Minutentakt abgerechnet.

Aldi-Tarifmodell im T-Mobile-Netz

Voraussetzung für die Nutzung der Prepaid-Flatrate ist der Besitz bzw. der Erwerb einer Prepaid-Karte (9,95 Euro inklusive 5 Euro Startguthaben) von ja! mobil oder Pennymobil. Partner der beiden Prepaid-Tarife sowie der Flatrate-Option ist die simply Communication, die zum Drillisch-Konzern gehört. Realisiert wird das Angebot im Netz von T-Mobile. Ein vergleichbares Angebot gibt es auch beim Discounter Aldi, dieser realisiert seinen Tarif im Netz von E-Plus.

Einen aktuellen Vergleich aller Discount-Angebote, in dem allerdings diese neue Flatrate noch nicht berücksichtigt wurde, haben wir in einer aktuellen Meldung für Sie zusammengestellt.

Teilen