VoIP

Globarange: Alternative zu Skype plus Hardware

Drei Dual-Schnurlostelefone für Festnetz- und Internet-Telefonie
Von Christian Horn / Björn Brodersen

Panasonic hat seine neue Produktserie Globarange mit zunächst drei DECT-Telefonen gestartet, die in einem Paket mit dem einem VoIP-Anschluss des von deltathree [Link entfernt] betriebenen Internet-Telefonie-Dienstes Joip [Link entfernt] angeboten werden. Die Schnurlostelefone von Panasonic beherrschen Festnetz- und Internet-Telefonie gleichermaßen, Käufer der Geräte werden automatisch Mitglied der speziellen VoIP-Community.

Nutzer im Joip-Tarif - Panasonic vermarktet den Dienst auch unter der Bezeichnung Globarange - können zunächst für drei Jahre untereinander kostenlos telefonieren. Ob nach diesem Zeitraum Entgelte für Gespräche zwischen Joip-Anschlüssen erhoben werden, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest. Empfehlenswert für die VoIP-Nutzung ist eine DSL-Flatrate, ein PC wird zum Telefonieren über das Internet mit den Globarange-Geräten nicht benötigt, wohl aber ein breitbandiger Internetanschluss samt VoIP-Adapter bzw. Router.

Der VoIP-Dienst startet zunächst zeitgleich in zwölf Ländern. Neben Deutschland gehören dazu Österreich, Spanien, Großbritannien, Irland, Kanada, USA, Mexiko, Brasilien, Russland, Hong Kong und Australien dazu. Weitere Länder sollen folgen. Die Betreiber setzen bei der VoIP-Telefonie mit Globarange auf ein eigenes Protokoll, wobei der offene Standard SIP nicht unterstützt wird. Dies bedeutet, dass die Globarange-Community vergleichbar mit Skype ein geschlossenes System darstellt, auf das andere VoIP-Anbieter mit SIP nicht zugreifen können.

Aktion "Buy-One-Get-One-Free" zum Globarange-Start

BB-GT1540 Zum Start von Globarange bietet Panasonic drei Schnurlostelefone, die ab sofort verfügbar sind. Das BB-GT1500 ohne Anrufbeantworter soll für 100 Euro erhältlich sein. Das BB-GT1520 mit Anrufbeantworter soll 130 Euro kosten. Das BB-GT1540 mit Anrufbeantworter und einem zweiten in die Basisstation integrierten Telefon kostet 140 Euro. Zum Produktstart gibt es auf der Panasonic-Homepage und auf Amazon.de eine begrenzte Aktion "Buy-One-Get-One-Free", bei der beim Erwerb eines Gerätes ein zweites kostenlos dazugegeben wird.

Auf der Rückseite der Globarange-Telefone befinden sich zwei Kabel. Eines wird an die normale Telefonleitung angeschlossen, das andere an den Anschluss für die IP-Verbindung. Nach dem Anschließen wird das Telefon automatisch konfiguriert und Globarange-Nutzer können miteinander telefonieren. Kostenpflichtige Telefonate über den Joip-Dienst sind erst nach einer Registrierung auf der Website möglich.

Identische Mobilteile, aber verschieden ausgestattete Basis-Stationen

Die Globarange-Telefone bieten verschieden ausgestattete Basis-Stationen, die Mobilteile jedoch sind identisch. Diese bieten ein dreizeiliges Punktmatrix-Display mit weißer Display-Beleuchtung. Die beleuchtete Tastatur ist mit einem Joystick mit 5-Wege-Steuerung ausgestattet. Das Freisprechen am Mobilteil ist möglich und ein Headset-Anschluss ist vorhanden. Der Wahlwiederholungsspeicher fasst bis zu zehn Nummern und durch CLIP-Unterstützung werden eingehende Anrufe angezeigt.

Das Telefonbuch kann 100 Einträge aufnehmen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Zielwahltasten, polyphone Klingeltöne und 14 Menüsprachen. Die Sprechzeit der Mobilteile beträgt acht Stunden, die Standby-Zeit beläuft sich auf 300 Stunden. Die Ladezeit wird mit sieben Stunden angegeben. Die Maße der Mobilteile betragen 156 mal 48 mal 33 Millimeter bei einem Gewicht von 160 Gramm.

Die Basis-Stationen aller Geräte sind mit einer Paging-Taste als Suchhilfe für das Mobilteil, Freisprechen an der Basis-Station und Klingelton ausgestattet. Die Basis-Stationen der Telefone mit Anrufbeantworter BB-GT1520 und BB-GT1540 verfügen zusätzlich über eine Navigator-Taste für den Anrufbeantworter, Wahlwiederholung und Display-Anzeige für eingegangene Nachrichten. Der Anrufbeantworter kann über das Mobilteil und die Basis-Station gesteuert werden. Die Aufzeichnungzeit des Anrufbeantworters beträgt 45 Minuten. Die Basis-Station des BB-GT1540 integriert ein zweites Telefon und ist mit einer Tastatur ausgestattet.

Artikel aus dem Themenspecial "IFA & Konvergenz"