offiziell

Telekom stellt neue Entertain-Pakete offiziell vor

Neukunden erhalten Fußball-Bundesliga-Paket kostenlos
Von Thorsten Neuhetzki

Für 59,95 Euro im Monat erhalten Kunden mit Entertain Comfort ein IPTV-Paket mit etwa 70 Fernsehkanälen. Hinzu kommen der Zugriff auf die erwähnte Online-Videothek und der kostenlose Zugang zum TV-Archiv, das unter anderem Aufzeichnungen aller Spiele der 1. Fußball-Bundesliga umfasst. Inklusive sind der ADSL2+-Anschluss und die Doppel-Flat für Telefon und Highspeed-Surfen.

Mit Entertain Comfort Plus gibt es für 74,95 Euro im Monat eine noch größere Fernsehvielfalt mit etwa 100 Sendern. Hinzu kommen pro Spieltag zwei Spiele der Fußball-Bundesliga live und inklusive. Mit im Paket ist außerdem die Programmzeitschrift TV Digital. Auch das mitgelieferte Kommunikationspaket kann sich sehen lassen: Als dritte Flat neben Highspeed- und Festnetzflat bietet Entertain Comfort Plus wie auch beim Call&Surf Comfort plus eine HotSpot-Flatrate fürs Surfen und Mailen an den öffentlichen WLAN-Standorten der Deutschen Telekom. Mit zum Paket gehören außerdem die Tarifoption Festnetz zu Mobil für günstige Gespräche in deutsche Mobilfunknetze sowie ein Sicherheits- und ein E-Mail-Paket.

Optionen für mehr TV-Programme

Die Entertain-Komplettpakete lassen sich durch verschiedene Zubuchoptionen gemäß den individuellen Programmwünschen der Kunden erweitern. Für 9,99 Euro monatlich gibt es etwa die Premiere-Bundesliga. Wer einen VDSL-Anschluss nutzen kann und möchte, zahlt dafür einen monatlichen Aufpreis von 10 Euro, so dass der Maximalpreis für den IPTV-Anschluss ohne zusätzliche Pay-TV-Kanäle bei 84,95 Euro monatlich liegt.

Wer kein Live-TV benötigt, für den hält die Telekom darüber hinaus einen Basic-Anschluss bereit. Dieser beinhaltet dann den Zugang auf das TV-Archiv und das Video-on-Demand-Angebot. Die Kosten liegen bei 49,95 Euro und somit auf dem Niveau des Call&Surf Comfort plus, beinhaltet aber keine WLAN-Flatrate und keine Festnetz-zu-Mobil-Option.

1 2

Artikel aus dem Themenspecial "IFA & Konvergenz"