SDHC

microSDHC-Karte mit 8 GB Speicher von Toshiba

Hersteller stellt zudem 32- und 16-GB-SDHC-Karten vor
Von Christian Horn
AAA
Teilen

Toshiba hat drei neue SDHC-Speicherkarten vorgestellt. Neben der nach Aussagen des Unternehmens ersten SDHC-Karte mit 32 GB Speicherplatz wurde eine entsprechende Karte mit 16 GB und eine microSDHC-Karte mit 8 GB angekündigt. Die Karten unterstützen die SD Speed Class 4 und bieten eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 6 MBit/s. Sie sollen auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert werden. Neue Toshiba-Speicherkarten

Die 16-GB-SDHC-Karte soll ab Oktober mit einer Stückzahl von 30 000 Karten pro Monat in die Massenproduktion gehen. Der Start der Massenproduktion der 32-GB-SDHC-Karte und der 8-GB-microSDHC-Karte ist für Januar 2008 mit monatlichen Stückzahlen von 5 000 beziehungsweise 50 000 Karten vorgesehen. Über die Preise für die neuen Speicherkarten machte Toshiba noch keine Angaben. Die Verwendung ist allerdings nur mit Geräten möglich, die explizit den SDHC- bzw. mircoSDHC-Standard unterstützen.

Teilen