Trennung?

Kreise: Deutsche Tele2-Tochter soll verkauft werden

Unternehmen wollte Gerücht nicht kommentieren
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Medienberichten zufolge will sich das schwedische Telekommunikations-Unternehmen Tele2 möglicherweise von seiner deutschen Tochter trennen: Laut Branchenkreisen sei diese zum Verkauf gestellt worden. Die Unternehmenszentrale in Düsseldorf habe das Gerücht indes nicht kommentieren wollen.

Der deutsche Ableger von Tele2 wäre demnach nicht die einzige regionale Tochter, der abgestoßen wird. Der Konzern trennt sich schon von seinen Ablegern in Ungarn und Frankreich. Zudem habe der Verkaufsprozess der Töchter in Italien und Portugal begonnen. Gestern wurde außerdem Verhandlungen über einen Verkauf der belgischen Tele2-Tochter Versatel Belgien bestätigt. Ein Interessent sei hier die niederländische KPN, die Mutter des deutschen Netzbetreibers E-Plus.

Teilen