Kurzschluss

Rückruf: Nokia warnt vor überhitztem Akku

Batterie-Serie BL-5C betroffen; Hersteller bietet kostenlos Ersatz
Von dpa / Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Der finnische Handy-Konzern Nokia warnt vor Überhitzungsgefahr bei der Batterie-Serie BL-5C und bietet die kostenlose Auswechslung an. Wie das Unternehmen heute in Helsinki mitteilte, habe es etwa hundert Fälle gegeben, bei denen der Akku sich beim Aufladen des Handys nach einem Kurzschluss überhitzt und danach die Funktionsfähigkeit verloren habe. Bild: Nokia

Betroffen davon sind nach den Unternehmensangaben ausschließlich BL-5C-Batterien des japanischen Herstellers Matsushita (unter anderem durch den Markennamen Panasonic bekannt) aus dem Zeitraum Dezember 2005 bis November 2006.

Diese wurden allerdings in zahlreichen Modellen verwendet, von einfachen Einsteigerhandys bis hin zu Geräten der N-Serie und E-Serie. Bild: Nokia Eine Liste [Link entfernt] findet sich auf den Internet-Seiten von Nokia. Nokia bezifferte die Zahl weltweit auf 46 Millionen Stück. Handy-Nutzer müssten neben der Typenbezeichnung auf der Vorderseite der Batterien auch die Seriennummer mit dem Herstellungsdatum sowie dem Herkunftsland auf der Rückseite prüfen.

Teilen