kostenlos

Tchibo-Neukunden telefonieren untereinander kostenlos

Angebot gilt ab Freitag im Prepaid- und Komfort-Tarif
Kommentare (374)
AAA
Teilen

Tchibo-Neukunden, die ihre Prepaidkarte oder ihren Vertrag im Aktionszeitraum vom 27. Juli bis 9. August erwerben, können untereinander zwei Jahre lang kostenlos telefonieren. Das hat der Kaffeeröster heute offiziell bekannt gegeben. Die übrigen Minutenpreise in den beiden Tarifen bleiben unverändert und Vertragskunden können auch weiterhin für 10 Euro monatlich die Handy-Flatrate für Gespräche ins Festnetz hinzubuchen.

Nach Ablauf der ersten 24 Monate werden für Gespräche zu anderen Tchibo-Kunden wieder die ansonsten üblichen 5 Cent pro Minute berechnet, wenn die Aktion nicht verlängert wird. Das Abhören der Mailbox bleibt dauerhaft kostenlos. Das Nachsehen haben Bestandskunden des Kaffeerösters, der seine Mobilfunk-Angebote in Zusammenarbeit mit o2 realisiert. Diese profitieren von der Intern-Flatrate nur nach dem Kauf einer neuen SIM.

Die Karte kostet im Aktionszeitraum unabhängig vom gewählten Tarif 5 statt der sonst üblichen 9,95 Euro. Prepaid-Kunden bekommen einen Euro Startguthaben. Grundgebühren oder Mindestumsätze fallen im Prepaid-Tarif nicht an. Im Komfort-Tarif (Postpaid) beträgt der monatliche Grundpreis 2,95 Euro. Dazu kommen gegebenenfalls 10 Euro für die Flatrate für Anrufe ins Festnetz. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat.

Neue Handys bei Tchibo

Tchibo kündigt für den 30. Juli außerdem neue Handys an. Ein Kompakt-Handy mit Farb-Display soll für 29,95 Euro verkauft werden. Ein neues Klapphandy, das ebenfalls über ein Farb-Display verfügt, kostet 49,95 Euro. Die Handys verfügen über einen SIM-Lock und können nur mit Tchibo-SIM-Karten genutzt werden.

Teilen