erweitert

Bald Nokia N95 mit mehr Speicherplatz als iPhone-Konkurrenz?

Laut Branchengerücht soll das Multimedia-Handy mit 8-GB-Festplatte kommen

Glaubt man einem Bericht des Online-Portals Slashphone [Link entfernt] , so kommt das Nokia-Multimedia-Handy N95 bald in einer neuen Version auf den Markt. Diese soll über 8 GB internen Speicher verfügen, während das jetzige Modell lediglich 160 MB Speicherplatz bietet. Für MP3- und Video-Fans ist dies dennoch kein Nachteil, denn mit MicroSD-Karten lässt sich die Kapazität erweitern.

Nokia N95

Slashphone stützt seinen Bericht auf eine XML-Datei, die auf einer Unterseite der internationalen Nokia-Homepage hinterlegt ist und in der von einem "NokiaN95_8GB" die Rede ist. Neu wäre es nicht, dass der finnische Handy-Hersteller ein Telefon-Modell mit erweitertem Speicher neu auflegt. So kam auch das N91 zunächst mit 4 GB Speicherplatz auf den Markt. Inzwischen gibt es auch eine 8-GB-Variante. So soll das N95 mit 8 GB aussehen
Foto: S60.cz

Das tschechische Online-Portal S60.cz [Link entfernt] zeigt ein Foto des angeblichen neuen Nokia-Handys, das in der Music Edition ein schwarzes Gehäuse haben soll. Den Berichten zufolge soll der Hersteller bei der 8-GB-Version des N95 im Gegenzug für den erweiterten Speicher auf einen eingebauten GPS-Empfänger verzichten.

Das neue Nokia N95 hätte - sollte es in dieser Form tatsächlich auf den Markt kommen - genauso viel Speicherplatz wie die große Version des iPhones und könnte somit eine interessante Alternative zum Musik-Handy von Apple sein. Vorteil des Nokia-Modells ist nicht zuletzt das Symbian-Betriebssystem, das die Installation eigener zusätzlicher Anwendungen ermöglicht. Weiterer Vorteil des Nokia N95 ist die UMTS/HSDPA-Unterstützung, während iPhone-Kunden mit EDGE vorlieb nehmen müssen. Dafür verfügt das iPhone über einen großen Touchscreen, der eine sehr gute Darstellung bietet, wie sich auch im teltarif-Kurztest gezeigt hat.