Kostenkontrolle

Sparen mit Call by Call - aber richtig

Call by Call richtig genutzt: Abrechnungstakte und Tarifgarantien beachten
Von Janko Weßlowsky

Wer ein bisschen Vorsicht walten lässt, kann nach wie vor mit Call-by-Call-Nummern viel Geld sparen. Wählen Sie nicht zwangsweise den günstigsten Anbieter, sondern einen günstigen Tarif, der zugleich Preiskonstanz bietet. Halten Sie daher Ausschau nach Tarifgarantien. Diese mögen nicht immer den günstigsten Preis am Markt bieten - aber sie bieten auf längere Zeit Preisstabilität und ermöglichen Ihnen bedenkenloses Telefonieren während eines klar definierten Zeitraumes. In unseren News berichten wir immer wieder von solchen attraktiven Angeboten. Mittels der Suchfunktion im Kopffeld unserer Seite können Sie auch das Newsarchiv nach bereits bestehenden Tarifgarantien durchsuchen. Gegebenenfalls können Sie dies jeweils um den Parameter "nur in den Meldungen von 2007" einschränken.

Foto: dpa In jedem Fall lohnt es sich, sich vor der Nutzung über den ausgewählten Anbieter zu informieren. Das mag zwar etwas Mühe machen, der kleinen Aufwand rechnet sich aber allemal. Informieren Sie sich in unseren Anbieterforen mittels anderer Lesermeinungen über das Geschäftsgebaren der Telekommunikationsfirmen. Besuchen Sie auch immer noch einmal die Websites der Unternehmen und konsultieren Sie dort die Preistabellen: Wird hier auch das Gleiche angegeben, wie bei einer eventuellen Tarifansage verkündet wird? Ist dies nicht der Fall, suchen Sie sich einen anderen Anbieter. Auch gilt: Nutzen Sie einmal herausgesuchte, als günstig befundene Sparvorwahlen nicht endlos lange ohne Nachkontrolle. Informieren Sie sich zum Beispiel nach einem längeren Urlaub zuerst, ob die gewohnten Call-by-Call-Nummern noch immer den gleichen günstigen Preis bieten.

Der Tarifrechner als Sparhilfe

Mit unserem Tarifrechner haben Sie die Möglichkeit, Anbieter nach bestimmten Kriterien zu filtern. Unter der ausgegebenen Tabelle finden Sie zahlreiche Parameter, die Sie modifizieren können. Ein Klick auf "beliebig" hinter dem Parameter Takt ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, alle Tarife gleich welcher Taktung ausgeben zu lassen. Damit können Sie sich Ihre ganz persönlichen Abfragen zusammenbasteln. Zum Start des aktuellen Themenmonats Festnetz haben wir für Sie auch ein neues Feature im Tarifrechner bereitgestellt: Ab sofort können Sie die Abfragen mittels eines weiteren Parameters auf eine stark reduzierte Anzahl an Zeitfenstern beschränken. So erhalten Sie bei der Abfrage vor allem die Anbieter mit stabilen Preisen über große Zeitfenster hinweg. Klicken Sie dazu unter der generierten Tabelle beim Punkt "Weitere Kriterien" auf "Zeilenzahl der Tabelle verringern". Dies können Sie mehrfach machen - bis die gewünschte Zeilenanzahl erreicht wurde. Haben Sie Ihre bevorzugte Abfrage einmal definiert, können Sie diese in Ihrem Browser mit einem Bookmark versehen - so sparen Sie sich in Zukunft das Durchgehen durch die Auswahloptionen und erhalten das gewünschte Resultat auf einen Klick.

1 2 3 4