Phreedom

Neues Linux-Handy für VoIP per WLAN

Das vielseitige Phreedom von Gupp Technologies
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Für Freunde der mobilen Linux-Plattform hat das malaiische Unternehmen Gupp [Link entfernt] Technologies mit dem Phreedom ein neues WLAN-Smartphone entwickelt. Mit diesem Gerät kann man sowohl über VoIP/WLAN als auch per GSM-Netz Gespräche führen. Die VoIP-Verbindungen werden über den weit verbreiteten SIP-Standard abgewickelt. Angeblich soll das Phreedom auch während des Gesprächs zwischen GSM und VoIP über WLAN wechseln können ("Seamless Handover"). Bild: gupp.com

Im GSM-Betrieb funkt das Smartphone auf 850, 900, 1800 und 1900 MHz. EDGE bietet es leider nicht, es steht nur GPRS zur Verfügung. Ausgestattet ist das PDA-Handy mit einen Internet-Browser, mobile E-Mail über POP und IMAP und einem Media-Player. Außerdem kann sich das Phreedom mit Outlook Express am PC synchronisieren. Das Phreedom misst 112 mal 65 mal 19 Millimeter und wiegt 130 Gramm.

Das Phreedom hat ein 2,5-Zoll-Display mit 320 mal 240 Pixel Auflösung, das 265 000 Farben darstellen kann. Insgesamt bietet das Smartphone über 320 MB Speicher. Im WLAN-Betrieb unterstützt es die Standards 802.11b/g und die Verschlüsselung mit WEP, WPA und WPA2. Der Lithium-Ionen-Akku soll fünf Stunden im Gespräch durchhalten, die Standby-Zeit liegt bei 144 Stunden. Phreedom soll ab dem zweiten Quartal dieses Jahres ausgeliefert werden, zu welchem Preis es kommt, ist allerdings noch nicht bekannt.

Teilen