günstiger

Handy-Flatrate bei Obocom für rechnerisch 6 Euro

Angebot wird über Auszahlung realisiert

Kaum hat E-Plus den Start des neuen Base-1-Tarifs angekündigt, gibt es schon die ersten Online-Händler, die das offizielle Angebot des Netzbetreibers unterbieten. So wirbt Obocom damit, Base 1 zum monatlichen Grundpreis von rechnerisch 6 Euro anzubieten. Wie aus dem Kleingedruckten zu den Tarif-Informationen hervorgeht, wird dieser Preis über eine einmalige Auszahlung realisiert.

Für den Vertrag fällt prinzipiell der offizielle monatliche Grundpreis von 10 Euro an. Obocom zahlt aber im Folgemonat nach der Aktivierung der SIM-Karte einmalig 96 Euro aus. Auf zwei Jahre gerechnet entspricht dies einer monatlichen Erstattung von 4 Euro, so dass sich die Grundgebühr rechnerisch auf 6 Euro reduziert. Damit liegt der Preis für Base 1 auf dem Niveau einer günstigen VoIP-Flatrate, wie sie beispielsweise seit Ende letzter Woche von bellshare angeboten wird.

Obocom will die Verträge standardmäßig an Aktionstagen des Netzbetreibers freischalten, an denen auch der Anschlusspreis entfällt. Kunden, die auf die Erstattung der Aktivierungsgebühr verzichten und somit die Karte zum nächstmöglichen Termin aktivieren lassen wollen, müssen dies expliziert mit angeben.