wann?

Samsung zeigt schicke WiMAX-Endgeräte

PC zum Zusammenfalten passt fast in die Westentasche
AAA
Teilen

Neben diversen neuen GSM-Handys hat Samsung auf der 3GSM World auch mehrere Prototypen von Endgeräten für Mobile WiMAX präsentiert. Dazu gehören ein zusammenfaltbarer Mini-PC, ein Handy im PDA-Stil mit "Windows Mobile" und ein USB-Adapter, der gleichzeitig WiMAX und HSDPA unterstützt. WiMAX-PC zum Zusammenfalten: Samsungs SPH P9000
Foto: teltarif.de

Das Smartphone und der PC wurden auch in Funktion gezeigt. Auf dem Ultra Mobile PC SPH P9000 lief ein Windows XP. Der PC besteht aus drei Teilen, die zusammengeklappt werden können. Zwei der Teile sind die beiden Hälften der Tastatur, der dritte Teil ist das Display. Letzteres hat eine Diagonale von ca. fünf Zoll und löst geschätzte 800 mal 600 Pixel auf. Die Darstellungen darauf waren trotz der Kleinheit gut lesbar. In das Display eingebaut ist auch eine Kamera mit 1,3 Megapixel.

Gewöhnungsbedürftig ist die Maussteuerung des Geräts, denn dort, wo bei den meisten Laptops ein Touchpad oder Trackpoint liegt, befindet sich bei diesem Gerät der Knick zwischen den beiden Tastaturhälften. Die Maussteuerung erfolgte stattdessen mit einem Mini-Touchpad am rechten, oberen Rand der Tastatur. Das Zusammenklappen beginnt damit, das einzudrehen, so dass es schließlich (nächstes Bild) auf der Tastatur zu liegen kommt.
Foto: teltarif.de
Beim Wechsel zwischen Eingabe und Mausbedienung muss man also recht weite Wege mit der rechten Hand zurücklegen; andererseits ist man dieses zumindest auf dem Desktop auch nicht anders gewohnt. Ein an einer der beiden Tastaturhälften angebrachter Trackpoint wäre mir dennoch lieber.

Der Web-Zugriff erfolgte erwartungsgemäß zügig; die Seitenaufbaugeschwindigkeit entsprach dem, was man mit dem Internet Explorer unter Windows XP auf einem heruntergetakteten Prozessor erwarten kann.

1 2 3 4 letzte Seite
Teilen

Weitere Neuvorstellungen aus dem Hause Samsung