update

Windows Mobile 6 offiziell gestartet

Erste Telefone mit Windows Mobile in wenigen Wochen - LG neuer Lizenzpartner
AAA
Teilen

Microsoft hat heute in Barcelona auf dem 3GSM Weltkongress sein neues Smartphone- und PDA-Betriebssystem Windows Mobile 6 vorgestellt. Der Nachfolger von Windows Mobile 5 bietet - wie berichtet - vor allem verbesserte Such- und Sicherheitsfunktionen. Daneben stellt der Softwarehersteller vor allem die Unterstützung von HTML-E-Mails sowie der vorinstallierte Support von Windows-Live-Diensten in den Vordergrund. Microsoft berichtete zudem von einer Erfolgsstory mit seinem mobilen Betriebssystem. Konnte der Hersteller noch im Gesamtjahr drei Millionen Lizenzen verkaufen, so gelang dies alleine im letzten Quartal 2006, eine Steigerung von etwa 90 Prozent im Vorjahresvergleich.

Komfortable Suchfunktion und neue Sicherheitsfunktionen

Windows Mobile 6 wartet mit einer komfortablen Suchfunktion auf, bei der schon nach der Eingabe weniger Buchstaben Suchergebnisse, wie beispielsweise Kontakte, E-Mail-Betreffzeilen oder Songs, angezeigt werden. Die Suche bezieht dabei automatisch alle möglichen Datenquellen, also etwa den internen und über Speicherkarten erweiterten Speicher des Handys, Kontakte auf der SIM-Karte und verbundene Datenquellen etwa in einer Exchange-Serverumgebung. Die Software übersetzt dabei eingebene Buchstaben automatisch auch in Ziffern, so dass beispielsweise auch Vanity-Nummern angezeigt werden können.

Bei den Sicherheitsfunktionen können nun nicht nur die Daten auf dem Handy, sondern auch Informationen auf herausnehmbaren Speicherkarten verschlüsselt werden. Zudem können Firmen Sicherheitsrichtlinien implementieren, die beispielsweise eine regelmäßige Änderung des Passwortes oder die Benutzung von sicheren Passwörtern einfordern.

Unterstützung für HTML-E-Mails integriert

Windows Mobile 6 unterstützt nun auch HTML-E-Mails. Die Software ist desweiteren mit vorinstallierter Unterstützung der E-Mail- und Instant-Messaging-Dienste von Windows Live ausgestattet.

Windows Mobile 6 setzt wie sein Vorgägnger auf dem Systemkern Windows CE 5 auf, wodurch nach Aussagen des Herstellers alle Windows-Mobile-5-Applikationen auch unter Windows Mobile 6 laufen sollen.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Artikel zum Handy-Betriebssystem Windows Mobile