Neuheit

Neues HSDPA-Smartphone von Samsung angekündigt

Touchscreen und Vibrations-Tastatur inklusive
Von Janko Weßlowsky
AAA
Teilen

Samsung hat ein weiteres Mobiltelefon für seine flache Handyreihe Ultra angekündigt: das Ultra Smart F700. Die Besonderheit des neuen Gerätes ist neben seiner EDGE- und HSDPA-Fähigkeit für schnellste Datenkommunikation die Kombination aus Touchscreen und herausziehbarer Tastatur. Denn die QWERTY-Tastatur ist mit der so genannten VibeTonz-Technologie ausgestattet, bei der jeder Tastenanschlag von einer leichten Vibration begleitet wird.

Samsung SGH-F700 Qbowl

Daneben verfügt das F700 über eine 5-Megapixel-Kamera mit Auto-Fokus und ein 2,78 Zoll in der Diagonale messendes Display. Die Auflösung des TFTs beträgt 440 mal 240 Pixel bei bis zu 262 744 Farben. Eine Drag&Drop-Funktion soll das Navigieren, zum Beispiel innerhalb der Music-Playlists des Media-Players erleichtern. Dieser kann Dateien der Formate MPEG4, H.263, H.264, Real MP3, AAC(+), eAAC+ und Real abspielen. Ultra Smart F700
Foto: Samsung

Zur Speicherung der entsprechenden Dateien stehen microSD-Speicherkarten zur Verfügung, zum internen Speicher sind keine Angaben bekannt. Das Gerät kann Daten via Bluetooth und USB übertragen. Für die Internet-Navigation existiert ein HTML-Browser mit WAP-2.0- und Java-Unterstützung. Ein E-Mail-Client ist ebenfalls inbegriffen. Das F700 kann die GSM-Frequenzen 900, 1800, 1900 MHz sowie die UMTS-Frequenz 2,1 GHz nutzen. Das Handy misst 104 mal 50 mal 16,4 mm, zum Gewicht sind keine Angaben verfügbar. Ebenso war von Samsung bislang nicht in Erfahrung zu bringen, ob das Gerät auch auf dem deutschen Markt erscheinen wird. Vorgestellt werden soll das F700 auf der kommenden 3GSM [Link entfernt] in Barcelona, die nächste Woche startet.

Teilen