präsentiert

Sony Ericsson präsentiert neues Walkman- und Cyber-Shot-Handy

W880i mit 1 GB Speicherkarte, K810i mit 3,2-Megapixel-Kamera
Von Ralf Trautmann
AAA
Teilen

Sony Ericsson hat jetzt unter dem Motto "Es wird Frühling" acht neue Mobiltelefone vorgestellt: So präsentiert der Hersteller mit dem W880i unter anderem ein neues Modell aus der Serie der Walkman-Handys. Das UMTS- und Triband-fähige Gerät wird mit einer 1 GB großen Speicherkarte ausgeliefert, auf der nach Angaben von Sony Ericsson 900 Songs Platz haben sollen.

Das W880i mit einer Größe von 103 mal 47 mal 9,4 Millimetern ist zudem mit einer 2-Megapixel-Kamera sowie einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet. Die Darstellung erfolgt über ein 1,8 Zoll großes Farbdisplay. Der Akku soll eine Gesprächszeit von bis zu 6,5 Stunden bieten, Standby gar bis zu 425 Stunden. Neues Walkman-Handy:
Sony Ericsson W880i
Reines Musikhören soll bis zu 20 Stunden möglich sein. Zum Abspielen der Songs wird der Walkman-Player 2.0 genutzt, Musikstücke lassen sich über die mitgelieferte Disc2Phone-Software vom PC auf das Handy übertragen. Ein passendes USB-Kabel ist ebenfalls schon enthalten. Sony Ericsson plant, das Gerät in diesem Quartal zu einem Preis von 499 Euro ohne Vertrag auf den Markt zu bringen. Cyber-Shot-Handy: K810i

Ein weiteres Highlight dürfte das K810i sein: Das ebenfalls UMTS-fähige Cyber-Shot-Handy ist mit einer 3,2-Megapixel-Kamera ausgestattet und verfügt über 64 MB internen Speicher, der sich mittels der mitgelieferten Speicherkarte um 128 MB aufstocken lässt. Zudem sind ein Musikplayer sowie ein UKW-Radio integriert. Das 17 Millimeter flache Gerät ist darüber hinaus mit einem 2-Zoll-großen Farbdisplay ausgestattet. Das in dunklem Blau sowie cremefarben erhältliche Gerät soll im 2. Quartal dieses Jahres erscheinen und ohne Vertrag 399 Euro kosten.

Die weiteren sechs Neuvorstellungen präsentieren wir Ihnen in einer weiteren Meldung.

Teilen