günstig

E-Plus-Kunden können weiter Anschlusspreis sparen

Außerdem neues UMTS-USB-Modem erhältlich
AAA
Teilen

Auch im Januar haben E-Plus-Neukunden die Möglichkeit, den ansonsten anfallenden Anschlusspreis von 25 Euro zu sparen. Die Aktion gilt jeweils rund um die Wochenenden im ersten Monat des neuen Jahres. Konkret spart man die Anschlusskosten immer freitags, samstags und montags sowie zusätzlich am Dienstag, 2. Januar.

Das Angebot gilt neben E-Plus selbst auch für die Laufzeitverträge der Zweitmarke vybemobile. Wer davon profitieren möchte, muss allerdings eine entsprechende Anforderungspostkarte ausfüllen und an E-Plus einschicken. Per SMS erhält der Kunde dann eine Bestätigung für die Befreiung von der Anschlussgebühr. Die Gutschrift erfolgt dann auf der ersten oder zweiten Rechnung. Das UMTS-USB-Mini-Modem von E-Plus

Kunden, die sich für ein Time & More-Minutenpaket entscheiden, die Family & Company-Option freischalten lassen und mindestens zwei Karten aktivieren, sparen im gesamten Januar 50 Prozent des Anschlusspreises. Family & Company kostet 2,50 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr. Dafür können die Kunden, die eine SIM-Karte aus dem gleichen Vertrag nutzen, untereinander kostenlos telefonieren. Bis zu fünf Karten lassen sich in die Option einbinden.

Neu für Fans der mobilen Datenübertragung ist das UMTS-USB-Mini-Modem von E-Plus, das mit Vertrag für 0 Euro und ohne Vertrag für 183,90 Euro zu haben ist. Dadurch, dass das Gerät über USB und nicht über eine PCMCIA-Schnittstelle angeschlossen wird, eignet es sich neben Notebooks auch für Desktop-PCs. Es unterstützt neben UMTS auch GPRS im GSM-Netz.

Teilen