Jubel

Amazon feiert Weihnachten

In Spitzenzeiten bis zu sieben Bestellungen pro Sekunde!

Der amerikanische Online-Versandhändler amazon freut sich über ein überaus gelungenes Weihnachtsgeschäft - nach eigenen Angaben das "das beste Weihnachtsgeschäft seit seinem Bestehen". Weltweit konnte das Unternehmen bis zu 3,4 Millionen Artikel an einem Tag in über 200 Länder ausliefern. In Deutschland erreichte amazon.de am 18. Dezember seinen Rekordtag mit über 600 000 bestellten Produkten, in der Spitze wurden mehr als sieben Bestellungen pro Sekunde beauftragt. Im Vorjahr waren dies noch gut fünf Produkte pro Sekunde.

Nach Unternehmensangaben wurden in diesem Jahr vor allem Digitalkameras, Spielekonsolen, Navigationssysteme, MP3-Player und Fernseher gekauft und verschenkt. Gerade der Umsatz mit Flachbild-Fernsehern stieg im Jahresvergleich um 500 Prozent. Die Rangliste der "Weihnachts-Bestseller" führt mit der EOS 400D von Canon eine Digital-Spiegelreflexkamera an. Platz zwei belegt die Spielkonsole Wii von Nintendo vor dem mobilen Navigationssystem Tomtom One.

Zum Abschluss noch weitere "große" Zahlen: Für die Geschenkverpackung wurden bei amazon Deutschland über 35 000 Quadratmeter Geschenkpapier und 98,30 Kilometer Geschenkband verbraucht.