günstig

talkyoo startet Telefonkonferenz zum Festnetztarif

Einwahl erfolgt über eine Hamburger Rufnummer
Von Thorsten Neuhetzki

Die Hamburger BB Tel hat mit "talkyoo" einen Dienst gestartet, der sowohl im Geschäfts- als auch im Privatleben eine große Rolle spielen kann. Dabei handelt es sich zwar um einen Konferenzdienst, wie es schon viele andere gibt, doch das Besondere ist die Einwahlnummer: Statt wie bei anderen Diensten die Einwahl über eine 0180-Nummer zu realisieren, setzt talkyoo auf eine Hamburger Festnetznummer.

Über die Homepage des Anbieters kann der Nutzer eine Konferenznummer beantragen. Dazu muss er nur seine E-Mail-Adresse eingeben. Die Einwahlnummer 040 - 18 88 10 00 und die Konferenznummer kann er dann zusammen mit dem Konferenzzeitpunkt an die anderen Teilnehmer versenden. Der Konferenzraum bleibt auch nach der ersten Konferenz drei Monate lang aktiv. Am Ende einer Konferenz bekommt der Nutzer per E-Mail eine Statistik über die beendete Konferenz.

Sparpotenzial hat der Dienst vor allem bei einer Einwahl vom Handy. Denn selbst bei einer Flatrate fallen bei Konferenzen per 0180-Nummern oftmals Kosten jenseits von 50 Cent pro Minute an - bei talkyou nicht. Ein Advanced- und ein Premium-Paket mit Sonderleistungen wie Gesprächsmitschnitten und Konferenzsteuerung per Web sind in Vorbereitung und werden das Angebot bald ergänzen. Die Grundversion ist abgesehen von den Telefonkosten kostenfrei.