noch eins

Nokia stellt neues UMTS-Handy vor (aktualisiert)

6288 kommt als Slider und soll in Kürze lieferbar sein

Nokia hat heute ein neues UMTS-Handy vorgestellt. Beim 6288, so die Bezeichnung des Telefons, handelt es sich um einen Slider, der auch über einen Videorecorder verfügt. Mit der Unterstützung für Echtzeitübertragung von Videos während eines Telefongesprächs sowie für Video-Klingeltöne nutzt das Nokia 6288 die Vorteile der 3G-Technik mit Übertragungsbandbreiten von bis zu 384 kBit/s.

Nokia 6288

Das Handy verfügt über ein QVGA-Display mit einer Auflösung von 320 mal 240 Pixel, das 262 144 Farben darstellen kann. Neben der 2-Megapixel-Digitalkamera hat der Hersteller eine zusätzliche Digitalkamera mit VGA-Auflösung eingebaut, die für Videosharing und Videotelefonie genutzt werden kann. Das Nokia 6288

Wie Nokia mitteilte, sollen spezielle Kamera- und Zoom-Tasten spontane Video- und Fotoaufnahmen noch einfacher machen. Videos lassen sich anschließend per MMS oder E-Mail versenden. Über die integrierte Bluetooth-2.0-Schnittstelle können Fotos auf einem kompatiblen Fotodrucker ausgedruckt werden. Wer mobil im Internet surfen will, wird sich über den integrierten WAP-2.0-Browser freuen.

Datenübertragungen über GPRS, EDGE und UMTS

Neben UMTS bucht sich das Handy auch in die GSM-Netze im Bereich von 900, 1800 und 1900 MHz ein. Datenübertragungen sind per GPRS, EGDE und UMTS möglich, während HSDPA nicht unterstützt wird. Für Verbindungen mit anderen Geräten gibt es neben Bluetooth auch einen USB-Port und eine Infrarot-Schnittstelle.

Weitere Features des Serie40-Telefons sind ein UKW-Stereo-Radio und ein integriertes E-Mail-Programm. Der interne Speicher kann mit Mini-SD-Karten erweitert werden. Eine 512 MB große Karte liefert Nokia gleich mit. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 1100 mAh. Das reicht laut Nokia für bis zu dreieinhalbstündinge Gespräche im UMTS-Netz. Wer über GSM telefoniert, kann sogar noch eine Stunden länger sprechen, ohne den Akku nachzuladen. Im Standby-Betrieb hält der Akku bis zu elf Tage durch. Das Nokia 6288 wiegt 115 Gramm und soll bereits in Kürze ausgeliefert werden. Es wird in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Ohne Vertrag soll das Gerät nach Hersteller-Angaben 377 Euro kosten. Zu den Verkaufspreisen mit Vertrag gibt es derzeit noch keine Informationen.