Paketangebote

UMTS/HSDPA-Notebooks von T-Mobile und Vodafone

Immer mehr Nutzer von 3G-Datenkarten und -Notebooks
Von Björn Brodersen

Der Mobilfunkbetreiber T-Mobile startet mit einem Angebotspaket aus Notebook, web'n'walk Card und mobilem Datenvertrag eine Kooperation mit dem Technologieanbieter Hewlett Packard. Nutzer des Paketangebots können mit dem HP Compaq nx7400 Business Notebook PC über die web'n'walk Card und das UMTS-Netz von T-Mobile unterwegs im Firmennetz arbeiten oder auf Informationen im Internet zugreifen. Die Geräte sollen voraussichtlich noch im dritten Quartal dieses Jahres in Verbindung mit einem T-Mobile-Vertrag zu einem subventionierten Preis im EDV-Fachhandel erhältlich sein. An weiteren gemeinsamen Lösungen für die mobile Datenkommunikation per iPAQ und Notebook arbeiten die beiden Unternehmen bereits.

Der HP Compaq nx7400 Business Notebook PC ist mit neuer Intel-Prozessortechnologie und einem Arbeitsspeicher mit bis zu 4 GB DDR2 RAM und einem 15,4-Zoll-Breitbild-Display ausgestattet. Dazu verfügt das Gerät über Funktionen wie beispielsweise "ProtectTools", die vor unbefugtem Zugriff auf sensible Daten schützen sollen. Flexible Akkulösungen ermöglichten außerdem ein bequemes Arbeiten auch auf Geschäftsreisen oder in längeren Besprechungen, so der Anbieter. Der Standard-Akku bietet bis zu 4,5 Stunden Laufzeit, der neue Hochleistungsakku von HP sogar bis zu 14 Stunden.

Zusätzlich zum Notebook erhalten Käufer wahlweise die web'n'walk Card WLAN oder die web'n'walk Card compact. Mit diesen Datenkarten von T-Mobile können Nutzer via HSPDA (High Speed Downlink Packet Access) mit Bandbreiten von bis zu 1,8 MBit/s mobil surfen und Daten downloaden. HSDPA steht nach Angaben des Mobilfunkbetreibers bereits im gesamten UMTS-Netz von T-Mobile Deutschland zur Verfügung. Fester Bestandteil des Angebots ist ein Laufzeitvertrag von T-Mobile, der aus dem Datentarif DataWeb und der Datenoption web'n'walk Large besteht. Dieses Paket aus Datentarif plus Datenoption bietet 5 GB Datenvolumen für den mobilen Datenverkehr per HSDPA/UMTS beziehungsweise EDGE/GPRS sowie 200 Stunden für WLAN-Sitzungen an den Hotspots von T-Mobile und T-Com zu einem festen Preis von 59 Euro pro Monat.

1 2